Jagdzeit jetzt

#26 Ronnie Rowland – ein unkonformer Berufsjäger

27. Januar 2021
Rowland gehört zu den Pionieren der Berufsjägerei in Afrika. Aufgewachsen im Norden Namibias auf einer Farm, hat er von Kindesbeinen an gejagt. Später, als lizensierter Berufsjäger, hat Rowland in fünf Ländern des südlichen Afrikas Gäste auf alles jagdbare Wild geführt, vom Dik-Dik bis zum Elefant. Immer nach dem Credo: Zurück zur Natur! Im Gespräch mit Carolin erläutert er, was sich im Laufe der Jahrzehnte verändert hat, warum er sich für das „Erongo Verzeichnis“ stark macht und wie sein Verständnis dessen ist, wenn man ein Stück Wild tötet. Darf man sagen "I like to kill“?
Kostenlos abonnieren auf:
Spotify Google Podcasts Apple Podcasts weitere