Jagdzeit jetzt
Newsletter Anmeldung
Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Interview mit William T. Warren - Gerade noch: Big Five in Ostafrika

afrika
Hans G. Schabel | 16 Min. Lesezeit
Bis zum Jagdverbot 1976 konnte man in Kenia großartig jagen. Bill Warren hatte das Privileg dort selbst mehrere, klassische Safaris erleben zu dürfen. Ein Rückblick im Interview mit Jagdzeit-Autor Hans Schabel. Jagdzeit: Nach bescheidenen Anfängen in deiner Jugend als Spatzenjäger mit dem Luftgew...

Bernd Pöppelmann im Porträt: Der Artenbotschafter

porträt
Agnes M. Langkau | 12 Min. Lesezeit
Bernd Pöppelmann hat eine große Leidenschaft für Natur und die Malerei wild lebender Arten aller Kontinente. In seinen Bildern scheinen Natur und Tiere lebendig zu werden. Doch der Weg zu dieser Perfektion war nicht ganz einfach und erforderte eine mutige Entscheidung.  Hoch konzentriert und mit ...

Jagen in Südamerika

südamerika
Dr. Frank B. Metzner | 26 Min. Lesezeit
Die Jagd im unteren Teil des amerikanischen Kontinents ist bei weitem nicht so beachtet wie in Europa oder in Afrika und dennoch sehr abenteuerlich. Der südamerikanische Kontinent ist riesig, die Länder sehr unterschiedlich. Schon deswegen kann man die Verhältnisse vor Ort schwer mit gewohnten ja...

Fabrique Nationale - Belgien: Bockdoppel-Flinte B25 Superposed

bockdoppelflinte
Dr. Frank B. Metzner | 0 Min. Lesezeit
BJ 1975, Kal. 20/76, Ejektoren, Schaft- 37 cm und Lauflänge 71 cm, Einabzug mit Umschaltmöglichkeit, automatische Sicherung, lange Seitenplatten mit zierender Vollgravur, Darstellung von Hirschen, Schwänen sowie Engeln/Walküren (Graveur: S. Purgal), zwei goldene Tierstücke (Vögel), Gavurmöglichke...

Alternative Ansitzeinrichtungen, Teil II - Zurück auf dem Boden!

ansitz
Christian Heinz | 6 Min. Lesezeit
Aus luftigen Höhen kehren wir zurück auf den sicheren Boden. So ein Bodensitz oder Schirm kann natürlich auch mit wenig Baumaterial selbst hergestellt werden. Wir beschäftigen uns in diesem Artikel aber mit Ansitzeinrichtungen, die mobil sind. Wer also nicht Baumaterial und Werkzeug in den Wald s...

Russland - Von raufüßigen Hühnern und weichherzigen Russen

russland
Felix Wilmes | 6 Min. Lesezeit
Eine Gruppe von Jagdfreunden zog es zur Jagd auf Großen und Kleinen Hahn ins westliche Sibirien. Pünktlich zum 9. Mai ging es nach der Jagd mit der Transsibirischen Eisenbahn zurück über den Ural ins ferne Moskau, um dort den Ablauf der alljährlichen Nationalfeiertage zu erleben. Zunächst war ich...

Tiny Ten - Die großartigen Kleinantilopen!

Christoph Schüle | 21 Min. Lesezeit
Unter Afrikajägern haben die Tiny Ten mittlerweile einen hohen Stellenwert, obwohl sie längst nicht so bekannt sind wie die Big Five. Für unseren Autor sind die Tiny Ten jedoch sogar eine der größten Herausforderungen, die die Jagd in Afrika zu bieten hat. Doch welche Arten gehören zu den Winzige...

Slowenien - Im Reich des Zlatorog

gams
Paul Kretschmar | 32 Min. Lesezeit
Auf Gams zu jagen, gehört zu den Tätigkeiten, die immer wieder besonders eindrucksvoll sind. Aufzusteigen, sich zu schinden, dem Wetter, das sich schnell ändern kann, ausgeliefert zu sein, fordert dem Jäger alles ab. Doch die Aussicht auf Kontakt zum Wild, der Ausblick vom Berg, entschädigt, spor...

Wie in Uganda die Jagd wieder eröffnet wurde

uganda
Dr. Rolf D. Baldus | 4 Min. Lesezeit
Das ostafrikanische Uganda, die „Perle am Nil“ (Winston Churchill), war in den 1960er Jahren ein exzellentes Jagdland mit einem geordneten, ertragreichen Safari-Tourismus. Mit der Schreckensherrschaft unter Idi Amin (1971–1979) kam der Niedergang. Die ugandische Armee wilderte, Rebellen taten es,...

Quex Park - Herrenhaus und Großwildmuseum

england
Dr. Christian Willinger | 12 Min. Lesezeit
Jeder, der sich im Innersten als das sieht, was man früher einmal ungestraft Großwildjäger nennen durfte, sollte mindestens einmal in seinem Leben dem Powell-Cotton-Museum in der englischen Grafschaft Kent einen Besuch abgestattet haben. Und sich dafür wirklich Zeit nehmen – viel Zeit ! In Englan...

Das Portrait: Der jagende Medicus - Im alten Kenia, Teil II

portrait afrika
Dr. Frank B. Metzner & Dr. Karin Scherer | 61 Min. Lesezeit
Mit zwei kleinen Koffern und einigen medizinischen Fachbüchern im Gepäck und gleich mit einer Vielzahl von Krankheiten konfrontiert, die es in Deutschland nicht gab, begann 1968 die Karriere von Dr. Karl Hans Röttcher in Ost­afrika. Auch der Jagd wegen verschrieb sich der Arzt dieser Aufgabe in A...

Natur verstehen! Hohe Wildbestände durch Jagd?

natur verstehen
Prof. Hans-Dieter Pfannenstiel | 4 Min. Lesezeit
Zu hohe Schalenwildbestände verhindern den Waldumbau, hört man oft. Es werde nicht genug gejagt, heißt es. In auffälligem und erstaunlichem Kontrast dazu wird aber auch immer wieder behauptet, hohe Wildbestände seien der Jagd zu verdanken, weil Arten gerade deshalb ihre Reproduktion ankurbelten. ...

Crapahute - Frankreich: Mod. 98-II, Bullpup

frankreich büchse
Dr. Frank B. Metzner | 0 Min. Lesezeit
BBJ 1997, Kal. .300 Win Mag., 65 cm Lauf ohne Visierung, 36 cm Schaft- und 89 cm Gesamtlänge, Bullpup, System Mauser 98, abgewinkelter Kammergriff, Flügelsicherung, Rückstecher, französischer Nussholz-Lochschaft, Aluminium Montageschiene, Kontra Schwenkmontage mit Swarovski Habicht Nova 3-12x56 m...

Teil I - Alternative Ansitzeinrichtungen!

Christian Heinz | 19 Min. Lesezeit
In der LKW-Werkstatt, in der ich ein paar Jahre als Lehrling verbracht habe, ging es immer geschäftig zu. Der Meister und die Gesellen eilten schnellen Schrittes an den riesigen Brummern über den Reparaturgruben vorbei und schraubten in Rekordzeiten darunter. Es wurde immer zackig in den Werkzeug...

Elchjagd in Kanada - Hirschgiganten

kanada elch
Cassidy Caron | 21 Min. Lesezeit
Elchbullen im hohen Norden zu jagen, kann zu einem extremen Erlebnis werden. Wildnisjagden führen einen weit weg von der Zivilisation, man ist dem Wetter ausgesetzt und pirscht in unwegsamen Terrain. Berufsjägerin Cassidy Caron berichtet von einigen Abenteuern, die sie auf Elchjagden erlebt hat. ...

DEUTSCHLAND - Passion schwarzes Rehwild

rehwild
Karsten Strehl | 9 Min. Lesezeit
 Eine Laune der Natur hat einige Landstriche Norddeutschlands mit schwarzem Rehwild gesegnet. Seit rund 1 000 Jahren ist das Vorkommen dieses Farbschlages bekannt – und heute sind schwarze Rehböcke begehrter denn je. Einige Reviere richten ihre Bejagung sogar speziell darauf aus, die schwarzen Re...

KANADA, BRITISCH-KOLUMBIEN - Auf der Jagd nach Widdern – auf der Jagd nach Träumen!

stones schaf kanada dallschaf bighorn
Cassidy Caron | 20 Min. Lesezeit
Frauen werden selten Berufsjägerinnen. Und noch seltener üben sie diesen Beruf tatsächlich aus. Die körperlichen Anstrengungen sind hart, das Leben über lange Zeit im Busch ist entbehrungsreich und längst nicht immer rosig. Doch Cassidy Caron hat das alles nicht abgeschreckt. Im Gegenteil, sie is...

DEUTSCHLAND - Hütte, Heide, Weidmannsheil!

schwarzwild rehwild deutschland
Eike Mross | 12 Min. Lesezeit
Jedes Jahr versuchen wir, ein Jagdwochenende auf einer Hütte zu organisieren, damit sich die Freunde aus dem Studium, die es in alle Ecken der Republik verschlagen hat, mal wieder treffen. Dabei geht es nicht um eine große Strecke, sondern um Freude und gemeinsam verbrachte Zeit. Das „Wochenende“...

SÜDAFRIKA - Jetzt erst Recht! Auf wilde Nyalas in Südafrika.

südafrika nyala
Felix Wilmes | 16 Min. Lesezeit
Tiefland-Nyalas faszinieren mich seit jeher. Die fast schwarze Decke alter Bullen, dazu rotbraune Läufe, ein ausdrucksstarkes Gesicht und riesige Lauscher, die von kräftigen, gedrehten Hörnern mit milchig-hellen Spitzen überragt werden – einmalig! Es regnet Bindfäden vor den Fenstern meines klein...

POLEN - Polen statt Ungarn: Märchenhafte Masuren

rotwild polen brunft
Eike Mross | 12 Min. Lesezeit
Rotwildbrunft 2020 lautete der Plan! Doch als plötzlich Ungarn die Grenzen dicht machte, war guter Rat teuer. Kurzerhand wurde umgeplant und es ging in ein wunderbares Revier nach Masuren. Lange war die Reise vorbereitet und gebucht, die Jagdreise nach Ungarn. Etwa zehn Tage vor Reisebeginn schlo...

Der Ernstfall X - Biss der Puffotter

der ernstfall afrika
Dr. Frank B. Metzner | 16 Min. Lesezeit
Von Schlangen und deren Bissen erzählen viele Jäger, meist werden dabei Fiktion und Realität vermischt. In dieser Folge berichtet John Sharp (69) von einem folgenschweren Erlebnis, das ihn an den Rand des Todes brachte und Monate seiner Lebenszeit kostete … „Es war der 16. Juni 1991, ein Tag den ...

Klassische Jagdgewehre – Chapuis/Frankreich: Doppelflinte Progress

waffenmanufaktur klassische jagdgewehre büchsenmacher
Dr. Frank B. Metzner | 0 Min. Lesezeit
BJ 1979, Kal. 20 (“3), 69,85 cm Lauflänge (Chokes: Modified (R) und Improved Modified (L)), ventilierte Schiene, Perlkorn (Metall), 37,14 cm Schaftlänge, Gw. 2,89 kg, Boxlock, mit aufgesetzten Seitenplatten, Ejektor, graviert mit Rose Bouquets und Scrolls, Coin Finish, Doppelabzug, nicht-automati...

Klassische Jagdgewehre - Dorleac & Dorleac/Frankreich Repetierbüchse „Scottish Light Stalking Rifle”

waffenmanufaktur klassische jagdgewehre büchsenmacher büchse
Dr. Frank B. Metzner | 0 Min. Lesezeit
BJ 2018, Kal. 270 Win., 118 cm Gesamtlänge, 24“ (61 cm) Lothar Walther Lauf, Gw. 3,36 kg (ohne ZF), CZ ZG47 System (BRNO), schnell zerlegbar nach H&H Art mit handgearbeitetem Werkzeug (Jean-Baptiste Leveque), offene Visierung, Montagemöglichkeit für Schalldämpfer, leichte Ornamentik Gravur (Flore...

KENIA - Das Porträt XIV: Der Wildtierarzt - Als jagender Veterinär im „alten Kenia“

wildlife management portrait kenia
Dr. Frank B. Metzner & Dr. Karin Scherer | 58 Min. Lesezeit
Dr. Dieter Röttcher hat ab 1965 in Kenia gelebt, gejagt und als Tierarzt im Wildlife Management gearbeitet. Sein Zuhause war unter anderem die aus dem Film „Jenseits von Afrika“ bekannte Farm am Fuße der Ngong-Berge.   Ein Leben, geprägt von Abenteuern im Busch und gesegnet mit besonderen Bekannt...

FRANKREICH - Die Kunst des französischen Jagdhornblasens ist Weltkulturerbe

jagdhorn kultur tradition
Johann Hendrik Mohr | 8 Min. Lesezeit
Auf ihrer Sitzung vom 17. Dezember 2020 beschloss die UNESCO, folgenden neuen Eintrag in die repräsentative Liste des immateriellen Weltkulturerbes aufzunehmen: „L’art musical des sonneurs de trompe, une technique instrumentale líée au chant, à la maîtrise du souffle, au vibrato, à la résonance d...

Henri Dumoulin & Fils - Belgien: Imperial Magnum Souvereign

büchse
Norbert Wenninger | 0 Min. Lesezeit
Bj ca. 1980, Kal. .416 Rigby, 61,5 cm Lauf-, 36,5 cm Schaft- sowie 117 cm Gesamtlänge, Brevex (langes) Magnumsystem, horizontale Drei-Stellungs-Sicherung, ohne Daumenloch, verlängerte Scheibe, Double Square Bridge, schwerer Safarilauf mit 20,7 mm Durchmesser, Viertelschiene, 1 x Stand- und 2 x Kl...

Polen: Dunkle Stangen, helle Enden

polen
Eike Mross | 0 Min. Lesezeit
Die Brunft lockte drei Jäger aus Deutschland in die urige Landschaft Masurens. Die wilde Natur mit ihren reichlichen Wildbeständen verzaubert jeden Hirschjäger. Eindrücke, die ein Leben lang bleiben.

Editorial

editorial
Bernd Kamphuis | 1 Min. Lesezeit
Dieser kluge Spruch – er stammt von Friedrich Rückert – lässt sich gut für jagdliche Erkundungstouren anwenden. Es ist oftmals der Weg, den man auf ­einer Jagdreise beschreitet, nicht nur metaphorisch, sondern ganz real, der die Reise, der die Jagd zu etwas Besonderem macht. Auch wenn Jagd immer ...

Die Baldus-Kolumne - Das Herz der weltweiten Jagd schlug an der Donau

Dr. Rolf D. Baldus | 5 Min. Lesezeit
Damit hatte im Ausland kaum jemand gerechnet: Am 25. September wurde die Weltausstellung Jagd und Natur planmäßig in Budapest eröffnet.  Während der drei Wochen dauernden Schau wurden auf dem Expo-Gelände und bei gleichzeitig im ganzen Lande stattfindenden Veranstaltungen rund 1,4 Millionen Mensc...

Der Ernstfall XII: Der Fallen-Puma

puma
Dr. Frank B. Metzner | 7 Min. Lesezeit
Gesetzeskonform sowie ethisch korrekt und fair zu jagen, muss eine Selbstverständlichkeit sein. Das gehört zu den Grundsätzen der deutschen Waidgerechtigkeit, ist Bestandteil unseres Wertesystems und verschafft uns in der öffentlichen Wahrnehmung ein positives Licht. Und das gilt für alle Beteili...

Roosevelt Sable in Tansania - Im dritten Anlauf: Erfolg am Ulanga

tansania
Hans Schabel | 23 Min. Lesezeit
Die Schönheit der Rappenantilopen übt nicht nur auf unseren Autor einen besonderen Reiz aus. Er konnte sich vor einiger Zeit in quasi freier Jagd mit den Roosevelt Sables in Ostafrika befassen.  Nach mehr als einem halben Jahrhundert der Kolonialherrschaft feierte Tansania in den frühen 1960er Ja...

Natur verstehen - Weshalb haben Tierarten unterschiedliche Reproduktionsstrategien?

natur verstehen
Prof. Hans-Dieter Pfannenstiel | 4 Min. Lesezeit
Brutpflege ist bei Seeigeln ein Fremdwort. Eier und Spermien werden einmal im Jahr einfach ins Meerwasser abgegeben. Die sich aus den befruchteten Eiern entwickelnden Larven und die später daraus hervorgehenden jungen Seeigel müssen ohne jede elterliche Fürsorge alleine zurechtkommen. Um die Befr...

UGANDA - Karamoja und Co.: Bilderbuchschönes Afrika

uganda büffel
Bernd Kamphuis | 18 Min. Lesezeit
Dort, wo einstmals der legendäre Karamoja Bell Elefanten mit seiner 7x57 nachstellte und wo auch Ernest Hemingway seine Büchse führte und sich für große Literatur Inspiration holte, kann heute wieder gejagt werden. Seit einiger Zeit ist Uganda einer der aufgehenden Sterne am Himmel der jagdlichen...

Britisch-Kolumbien: Alles nur ein Traum?

widder kanada
Alexander Schlütter | 22 Min. Lesezeit
Es begann mit den Erzählungen des Großvaters. Zuhause, in der Eifel, in den Wäldern an der Burg Eltz, erzählte er seinem Enkel Alexander von seinen kanadischen Erfahrungen, die er als junger Mann gemacht hatte, von Elchen und Bären, von Seen und scheinbar endlosen Wäldern. Das Feuer war entfacht,...

Die Baldus-Kolumne - „Als Jäger wähle ich keine Partei, die ... "

baldus kolumne
Dr. Rolf D. Baldus | 0 Min. Lesezeit
Aber ich gehe zur Wahl und werde mich für eine demokratische Partei entscheiden, die sich auch für Jagd, Jägerinnen und Jäger einsetzt.“

Der Ernstfall XI - Angriff wie aus dem Nichts!

afrika
Dr. Frank B. Metzner | 8 Min. Lesezeit
Es gibt viele Gründe, warum ein Stück Großwild einen Menschen annimmt. Meist ist es verletzt, bedrängt oder will seinen Nachwuchs schützen. Dass es aber zu einem Angriff, einer bewusst gerichteten Attacke, auch ohne ersichtlichen Grund kommen kann, davon erzählt hier Dr. Karl Hans Röttcher. Mitte...

Flugwildjagd - Niedersächsische Nilgänse

flugwild deutschland
Eike Mross | 7 Min. Lesezeit
Längst kommen die bunten Wasservögel nicht mehr nur in Nordafrika vor. Ihre Anpassungsfähigkeit hat sie bis nach Niedersachsen ziehen lassen. Und sie breiten sich weiterhin stark aus. In manchen Revieren gibt es derartig viele Nilgänse, dass sie zur Plage für die Landwirtschaft werden. Es gibt vi...

Combining passions: Hirschjagd auf der Isle of Skye

schottland rotwild
Andreas Grauer | 18 Min. Lesezeit
Ein Tag hat bekanntlich 24 Stunden. Regelmäßig acht Stunden Arbeitszeit sowie acht Stunden Schlaf tun gut. Bleiben acht Stunden, den eigenen Passionen nachzugehen. Was nun, wenn gleich zwei zeitintensive Leidenschaften, in meinem Fall das Jagen und das Radfahren, gepflegt werden wollen, um Körper...

Darne, Mod. V-20 - Frankreich: Schlitten-Doppelflinte

frankreich flinte
0 Min. Lesezeit
Bj 1987, Kal. 28, 64,7 cm nebeneinander liegende Läufe, 38,7 cm Schaftlänge, graues französisches Gehäuse, Schlitten-Verschluss, mit Rosen- und ­Scroll Gravuren, automatischer Ejektor, Doppelabzug, seitliche Abzugssicherung, helles französisches Walnuss­holz, abgerundeter Prince-of-Walce Griff, S...

DEUTSCHLAND - Schwarzes Rehwild: Black is Beautiful

rehwild deutschland
Eike Mross | 10 Min. Lesezeit
Nur wenige haben das Glück, in ihrem Jägerleben einen schwarzen Bock zu strecken. Es ist eines der seltensten Wildtiere, das man jagen kann. Im Nordwesten Deutschlands stehen die Chancen aber gut. Im Jahr 2015 führte eine normal gefärbte Ricke zwei schwarze Bockkitze. Sie hatte ein recht kleines ...

SIMBABWE - Das Portrait XV: Mit Doppelbüchse und Hantel

simbabwe portrait interview afrika
Dr. Frank B. Metzner | 43 Min. Lesezeit
John Sharp (69) ist ein Urgestein von Berufsjäger. Er verkörpert den authentischen, legendären „Great White Hunter“ und sieht aus wie die afrikanische Version von „Crocodile Dundee“. Als Sportler mit langen Haaren, Stirnband, einfacher Kleidung, Courteney Boots sowie der unvermeidlichen Doppelbüc...

ÖSTERREICH - Interview: Was für ein Mensch ist Thomas Tscherne?

österreich rotwild interview
Christian Heinz | 20 Min. Lesezeit
Thomas Tscherne ist in aller Munde. Zumindest im jagdlichen Umfeld ist der Tausendsassa eine weit über die Grenzen seiner Salzburger Heimat hinaus bekannte Nummer. Einig sind sich sowohl seine Anhängerschaft als auch seine Gegner, darin, dass er ein ziemlich bunter Hund ist. Da hört die Einigkeit...

DEUTSCHLAND - Genesis – ein Rebell!

waffenmanufaktur büchsenmacher büchse
Carina Greiner-Kaiser | 11 Min. Lesezeit
Ein 90°-Verschluss und ein fehlendes Einsteckmagazin führen zum Widerstand. Der „Geiz ist Geil“-Marotte zum Trotz beginnt ein Büchsenmacher, die Einzigartigkeit seiner Kundschaft zu unterstreichen und ihren Träumen Formen zu geben. Sich auf andere Systeme zu stürzen war keine Option – etwas Neues...

FRANKREICH - Adolphe Braun – Jagdstillleben aus der Pionierzeit der Fotografie

kunst frankreich fotografie
Dorothee Klein | 23 Min. Lesezeit
Der französische Fotograf Adolphe Braun und das durch ihn gegründete Unternehmen Ad. Braun et Cie besaßen im 19. Jahrhundert Weltruhm. Seinem im 20. Jahrhundert zunächst fast in Vergessenheit geratenen Werk widmete sich eine große Werkschau, die 2017/2018 im Stadtmuseum München und dem Musée Unte...

DEUTSCHLAND - Blaser R8 Rimfire Wechselsystem: Übung macht den Meister!

wechselsystem r8 waffentest deutschland blaser
Jonas Fröhlich | 8 Min. Lesezeit
Die Idee des „Trainer-Rifles“ ist in Deutschland noch nicht sonderlich stark verbreitet, hat aber durchaus ihre Berechtigung und findet immer mehr Anhänger. Denn dank eines schnellen Kaliberwechsels kann man mit der R8 kostengünstig und praxisnah trainieren. So zumindest lautet die Theorie – und ...

Die Baldus-Kolumne – Verbot der Trophäeneinfuhr

baldus kolumne
Dr. Rolf D. Baldus | 9 Min. Lesezeit
 Nach jetzigem Sachstand wird die Partei „Bündnis 90/Die Grünen“ in der nächsten Bundesregierung vertreten sein. Ganz egal, ob schwarz-grün, rot-rot-grün oder in Ampel. Selbst „Wir können auch Kanzlerin“ ist nicht ausgeschlossen. Wer sich das Parteiprogramm oder das Wahlprogramm anschaut, der wir...

Natur verstehen! Der erste Atemzug

natur verstehen
Prof. Hans-Dieter Pfannenstiel | 3 Min. Lesezeit
Das Blutkreislaufsystem der Wirbeltiere leitet sich vom Urmodell des einfachen Kreislaufs der Fische ab. Säugetierherzen bestehen aus zwei Vorkammern (Atria) und zwei Hauptkammern (Ventrikel). Ins rechte Atrium münden Venen mit O2-armem Blut aus dem Körper. Es gelangt über den rechten Ventrikel u...

NAMIBIA - Buschmannland: Nyae Nyae im November 2020

oryx namibia afrika
Bernd Kamphuis | 15 Min. Lesezeit
Jede Jagd in freier Wildbahn hat ihren Reiz. Besonders spannend wird es, wenn man in einem Wildnisgebiet jagt, wo noch weitere Faktoren, etwa die Anwesenheit von Elefanten, dem Ganzen eine besondere Würze verleihen. Die Fährte eines Oryx ist frisch und kreuzt unseren Weg. Berufsjäger Stephan, der...

KANADA - Der Öko-Professor mit der Trapline: Interview mit Prof. Mark Boyce

kanada fallenjagd
Bernd Kamphuis & Hans G. Schabel | 8 Min. Lesezeit
Um in Kanada auf Staatsland der Fallenjagd nachzugehen, muss man eine sogenannte „Trapline“ haben, die einem das Recht einräumt, in einem bestimmten Gebiet auf definierte Wildarten – sogenannte „Furbearer“, zu deutsch Pelzträger – zu jagen. Professor Mark Boyce ist Fallenjäger, seit er ein Junge ...

Die Baldus Kolumne - Naturschutz absurd?

deutschland baldus kolumne
Dr. Rolf D. Baldus | 3 Min. Lesezeit
Damit bald wieder Geier über dem Watzmann kreisen können, will der Landesbund für Vogelschutz in diesem Jahr drei Jungtiere im Nationalpark Berchtesgaden freilassen, bis zu dreißig in den nächsten zehn Jahren. So weit, so gut. Das ist eine schöne Sache, dem ausgestorbenen Bartgeier wieder einen P...