Jagdzeit jetzt

SCHOTTLAND – Getriebene Schnepfen!

schottland schnepfe niederwild
Roland Zobel | 12 Min. Lesezeit
Ein Artikel aus Ausgabe 20

North Uist – Äußere Hebriden

Schottland ist berühmt für Whisky und Rotwild. Und natürlich für seine glorreichen Grouse-Jagden. Dass man aber mit der Flinte auch herrlich auf getriebene Schnepfen jagen kann, zeigt dieser Bericht.

Text und Fotos: Roland Zobel

 

Woodcock!!! Gespannt fliegen alle Blicke in Richtung des magischen Rufes, der aus dem kleinen Fichtenwäldchen vor uns kommt. Irgendwo ­raschelt es und irgendwo drinnen im Wäldchen muss vor einem der Treiber eine Schnepfe aufgestanden sein. Unsere Blicke streifen an den Baumwipfeln entlang in der Hoffnung, den Murkerich zu sehen, Anspannung und freudige Erregung halten uns warm und bei guter Laune, denn den ersten Eisregen des Tages haben wir schon hinter uns und so wie der Himmel aussieht, war das nicht der letzte für heute. Aber es heißt ja nicht umsonst: „Four Seasons in a day!“, wenn es um das schnell wechselnde Wetter in Schottland geht. Hier draußen auf den Äußeren Hebriden, also fast im Atlantik, können wir dieses Phänomen stündlich erleben, von strahlendem Sonnenschein und allen Nuancen bis zu dem schon zitierten Eisregen herrscht eine lebhafte Abwechslung. 

Wieder raschelt es irgendwo vor uns, kommt näher, verstummt, bricht auf uns zu und wie aus dem Nichts wackeln plötzlich die äußeren Bäumchen. Zuerst kommt ein massiger schwarzer Labrador aus dem Unterholz, dann Sekunden nach ihm sein ebenso stattlicher Herr.

Rau und urwüchsig ist die schottische Landschaft. Geprägt von Wasser, Heide und Fels ist sie nur schwer zugänglich und wer hier jagen will, der muss es sich verdienen, muss sich anstrengen und sich auf ihre ungezähmte Natur einlassen.

Obertreiber Angus wirkt so rau und unverwüstlich wie die Insel selbst. Wettergegerbt und auf seine zurückhaltende Art herzlich. Er schaut uns fragend an, doch nein, auf unser...

Sie haben schon ein Abo? Jetzt anmelden ›
Sofort weiterlesen?
Jetzt Abo abschließen
... und sofort Zugang zu allen Ausgaben erhalten
DIGITAL Abo
DIGITAL Abo 6,90 € / pro Monat
Erhalten Sie unbeschränkten Zugang zu allen digitalen Ausgaben – 7 Tage kostenlos testen!
Mehr Erfahren
Beliebteste Option
PLUS Abo
PLUS Abo 85,00 € / jährlich
Sparen Sie 30%! Sie erhalten vier Jagdzeit Ausgaben im Jahr plus unbeschränkten Zugang zu allen Artikel in digitaler Form.
Mehr Erfahren
PRINT Abo
PRINT Abo 85,00 € / jährlich
Erhalten Sie vier mal im Jahr eine hochwertige Ausgabe der Jagdzeit!
Mehr Erfahren