Jagdzeit jetzt

Auslandsjagd auf geschützte Tierarten durch deutsche Jäger III – Asien & Europa außerhalb der EU

bundesamt für naturschutz
D. Jelden & M. Sterz | 16 Min. Lesezeit
Ein Artikel aus Ausgabe 6

Das BfN informiert

In den ersten beiden Teilen dieser dreiteiligen Serie war bereits über einen Zeitraum von 14 Jahren die Auslandsjagd deutscher Jäger in den Amerikas und in Afrika quantitativ beleuchtet worden. Im vorliegenden dritten und letzten Teil dieser Serie soll nun der flächenmäßig größte und bevölkerungsreichste Kontinent Asien und der nicht zur Europäischen Union gehörende Teil Europas als Reiseziel deutscher Trophäenjäger auf artengeschütztes Wild beleuchtet werden.

 

D. Jelden & M. Sterz
Bundesamt für Naturschutz Abteilung
„Artenschutzvollzug“
Konstantinstraße 110
53179 Bonn

 

Mit weit über 40 nach dem Washingtoner Artenschutzübereinkommen (CITES) geschützten Arten, darunter Elefanten, Nashörner, fünf Großkatzenarten, Bären, verschiedene Wildrinder und Antilopenarten, finden sich auf unserer Erde nirgendwo so viele potenziell interessante jagdbare Großsäuger wie in Asien. Allerdings ist die internationale Trophäenjagd in Asien, auf die Größe und die jagdlichen Möglichkeiten bezogen, verhältnismäßig gering entwickelt. Allein schon die beeindruckende Vielfalt an verschiedenen Hirscharten, Büffeln, Wildschafen oder Wildziegen dieser geografischen Region ist eine natürliche Ressource mit höchstem entwicklungs- und wirtschaftspolitischem Potenzial, das leider entweder weitgehend brachliegt oder auch oft lokal nur unkontrolliert und nicht nachhaltig zum Nachteil der betroffenen Populationen genutzt wird.

Die Entwicklung eines nachhaltigen und naturverträglichen Jagdtourismus in Asien oder in osteuropäischen Regionen, wie beispielsweise im Kaukasus oder in Zentralasien, krankt dabei allerdings oft nicht nur an der fehlenden Gesetzgebung oder der entsprechenden Implementierung vorhandenen Jagdrechts, am fehlenden Beitritt zu CITES (z. B. Tadschikistan oder Turkmenistan) od...

Sie haben schon ein Abo? Jetzt anmelden ›
Sofort weiterlesen?
Jetzt Abo abschließen
... und sofort Zugang zu allen Ausgaben erhalten
DIGITAL Abo
DIGITAL Abo 6,90 € / pro Monat
Erhalten Sie unbeschränkten Zugang zu allen digitalen Ausgaben – 7 Tage kostenlos testen!
Mehr Erfahren
Beliebteste Option
PLUS Abo
PLUS Abo 85,00 € / jährlich
Sparen Sie 30%! Sie erhalten vier Jagdzeit Ausgaben im Jahr plus unbeschränkten Zugang zu allen Artikel in digitaler Form.
Mehr Erfahren
PRINT Abo
PRINT Abo 85,00 € / jährlich
Erhalten Sie vier mal im Jahr eine hochwertige Ausgabe der Jagdzeit!
Mehr Erfahren