Jagdzeit jetzt
Newsletter Anmeldung
Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Combining passions: Hirschjagd auf der Isle of Skye

schottland rotwild
Andreas Grauer | 18 Min. Lesezeit
Ein Artikel aus Ausgabe 48

Ein Tag hat bekanntlich 24 Stunden. Regelmäßig acht Stunden Arbeitszeit sowie acht Stunden Schlaf tun gut. Bleiben acht Stunden, den eigenen Passionen nachzugehen. Was nun, wenn gleich zwei zeitintensive Leidenschaften, in meinem Fall das Jagen und das Radfahren, gepflegt werden wollen, um Körper und Geist eins werden zu lassen? Die Lösung: Eine Kombination von Radtour zur Isle of Skye, Schottland und anschließender Jagd zur Hochbrunft auf Hirsche.

 

Text und Fotos: Andreas Grauer

 

Ich bin fix und fertig! Nach meiner Radtour durch die schottischen Highlands, nun am Ende einer aufregenden Pirsch, bin ich einfach nur froh, lang ausgestreckt in der Heide zu liegen. Die Jagdhose an den Knien ist durchweicht, Heidekraut hat sich während der Endphase der Hirschpirsch an den Knöpfen der Jacke gefangen. Rundherum eine grandiose Szenerie: Wie in einem Amphitheater schreien Hirsche – ein Mönch misst sich in Ermangelung einer Kopfwehr verbal mit einem Platzhirsch. Das Kahlwild interessiert es reichlich wenig, dass eine Stimme im Konzert des Orgelns nicht mehr erschallt. Dafür kreist über uns ein Seeadler, er hofft auf einen Anteil von unserer Beute. 

Der letzte Anstieg und gleichzeitig die Grenze des Estates. 16 % fordern noch einmal – die Jagd vor Augen motiviert aber die Beine.

Mein Geist ist frei. Frei durch das gestillte Bedürfnis, jagdliche Passion und sportliche Ambitionen zu leben. Nach drei Tagen, in denen Körper und Wille gefordert waren, bin ich im Himmel; auf der Isle of Skye! Und das Beste: Die Sonne verwöhnt Wild und Jäger dieser Tage – von wegen Insel des Nebels.

Das raue Herz von Skye: Die A 87 führt entlang der Ostküste und offenbart Einblicke auf die höchsten Berge der Insel. Je weniger Gepäck am Rad, desto leichter fällt das Genießen der Landschaft.

Ein ungewöhnlicher P...

Sie haben schon ein Abo? Jetzt anmelden ›
Sofort weiterlesen?
Jetzt Abo abschließen
... und sofort Zugang zu allen Ausgaben erhalten
DIGITAL Abo
DIGITAL Abo 6,90 € / pro Monat
Erhalten Sie unbeschränkten Zugang zu allen digitalen Ausgaben – 7 Tage kostenlos testen!
Mehr Erfahren
Beliebteste Option
PLUS Abo
PLUS Abo 85,00 € / jährlich
Sparen Sie 30%! Sie erhalten vier Jagdzeit Ausgaben im Jahr plus unbeschränkten Zugang zu allen Artikel in digitaler Form.
Mehr Erfahren
PRINT Abo
PRINT Abo 85,00 € / jährlich
Erhalten Sie vier mal im Jahr eine hochwertige Ausgabe der Jagdzeit!
Mehr Erfahren

Weitere relevante Artikel

DEUTSCHLAND – Rotwildjagd in Deutschland

rotwild hirsch deutschland
Andreas Rockstroh | 12 Min. Lesezeit
In fast allen Rotwildgebieten Deutschlands jammern die Jäger über den Mangel an alten Hirschen. Andreas Rockstroh hingegen berichtet von einem etwa 16-jährigen Hirsch, der am 7. August dieses Jahres im Taunus zur Strecke gekommen ist: der Traum aller passionierten Hochwildjäger. „Ich habe ihn ges...

SCHOTTLAND – Getriebene Schnepfen!

schottland schnepfe niederwild
Roland Zobel | 12 Min. Lesezeit
Schottland ist berühmt für Whisky und Rotwild. Und natürlich für seine glorreichen Grouse-Jagden. Dass man aber mit der Flinte auch herrlich auf getriebene Schnepfen jagen kann, zeigt dieser Bericht. Woodcock!!! Gespannt fliegen alle Blicke in Richtung des magischen Rufes, der aus dem kleinen Fic...