Jagdzeit jetzt
Newsletter Anmeldung
Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Kanada - Heiße Fährten und heiße Eisen

schwarzbär kanada hund
Alexander Schlütter | 15 Min. Lesezeit
Ein Artikel aus Ausgabe 50

Im Frühjahr steht in weiten Teilen Kanadas die Schwarzbärjagd an. Meist wird sie am Luder ausgeübt, doch es gibt auch gute Hundejagden, bei denen man Bär und Hunden durch dichten Unterwuchs, durch Bäche und Flüsse, tiefe Täler und steile Anstiege folgt. Unser Autor ist selbst Guide in Kanada und berichtet hier von seiner spannenden Jagd mit Hunden auf Bär.

 

Text und Fotos Alexander Schlütter

 

Nach langem Winter wärmt die Sonne langsam wieder das Land, der Norden entledigt sich seines weißen Mantels und erwacht zu neuem Leben. Die Gipfel der Berge strahlen zwar noch immer weiß, doch in den Tälern und in der Tiefebene blühen die Wildblumen und junges Grün sprießt überall. So wie für die deutschen Jäger das Fallen des ersten Herbstlaubes die lang ersehnte Drückjagdsaison einläutet, so beginnt mit dem frischen Grün die Jagdsaison für Schwarzbären, hier in Kanadas Westen. Besonders für die passionierten Hundeführer beginnt sie jetzt, die aufregendste Zeit des Jahres. 

Die Schwarzbären verlassen Mitte bis Ende April ihr Lager, entweder ein Baum oder eine Erdhöhle, wo sie den langen Winter verschlafen haben. Und bald, im Frühjahr von Mitte Mai bis in den Juli hinein, ist Rauschzeit und die Männchen ziehen weite Strecken auf der Suche nach Bärinnen. 

Seit kurzem bin ich als kanadischer Resident anerkannt und kann, nach mittlerweile sieben Jahren, die ich bereits in Kanada Jäger geführt habe, erstmals selber eine Schwarzbär-Lizenz lösen. Und diese Jagd möchte ich zusammen mit meinem guten Freund Bart Lancaster bestreiten. Mit Bart, dem außerordentlich passionierten und erfahrenen Hundeführer, habe ich schon einige sehr spannende Schwarzbärjagden erlebt – diesmal selbst die Jagd zum Abschluss zu bringen, macht die Sache um so aufregender. 

Bart bewirtschaftet ein Jagdgebiet mit Jagdca...

Sie haben schon ein Abo? Jetzt anmelden ›
Sofort weiterlesen?
Jetzt Abo abschließen
... und sofort Zugang zu allen Ausgaben erhalten
PRINT Abo
PRINT Abo 85,00 € / jährlich
Erhalten Sie vier mal im Jahr eine hochwertige Ausgabe der Jagdzeit!
Mehr Erfahren
Beliebteste Option
PLUS Abo
PLUS Abo 85,00 € / jährlich
Sparen Sie 30%! Sie erhalten vier Jagdzeit Ausgaben im Jahr plus unbeschränkten Zugang zu allen Artikel in digitaler Form.
Mehr Erfahren
DIGITAL Abo
DIGITAL Abo 6,90 € / pro Monat
Erhalten Sie unbeschränkten Zugang zu allen digitalen Ausgaben – 7 Tage kostenlos testen!
Mehr Erfahren

Weitere relevante Artikel

NORDAMERIKAS WILDARTEN – Berglöwen

kanada puma nordamerikas wildarten berglöwe
Kelly Ross | 10 Min. Lesezeit
Sie besiedeln den größten Teil Amerikas, sind erfolgreiche, geheimnisvolle Großkatzen. Pumas, auch Berglöwen genannt, sind zudem begehrenswertes Jagdwild. Wir stellen die Wildart und alle wichtigen Fakten rund um ihre Bejagung vor. Der Schnee fiel sanft durch die lichten Kiefern, alle Geräusche w...

KANADA – Auf Elch, Schwarzbär und Wolf in Britisch Kolumbien

schwarzbär wolf kanada elch bär
Andreas Heuveldop | 32 Min. Lesezeit
Nach vielen Jahren sehnsüchtigen Denkens an die Weiten Kanadas werden Fakten geschaffen. Der richtige Berufsjäger ist gefunden, die Reise vereinbart, der Flug gebucht. Endlich wird der Traum einer Jagd im hohen Norden wahr!  „Und wie haben Sie sich die Elchjagd bei uns in Kanada vorgestellt?“, fr...

KANADA – Jagdtage und Nordlichtnächte

geschichte elch kanada
Lothar Graf Hoensbroech & Reinhold Eben-Ebenau & Walter Schwartz | 11 Min. Lesezeit
"Krieg in Europa … Wir kamen am 15. Oktober 1939 in die Zivilisation zurück. Keiner wollte es glauben. Wir waren seit dem 4. August ohne jede Verbindung mit der Außenwelt gewesen. In zwei Tagen wurde aus einem starken, glücklichen, blühenden Mann ein Greis. Seine Sorge um seine Kinder stand obena...