Jagdzeit jetzt
Newsletter Anmeldung
Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Klassische Jagdgewehre – Doppelbüchse „Constatine V Deluxe” von Liege/Belgien

klassische jagdgewehre
Dr. Frank B. Metzner | 0 Min. Lesezeit
Ein Artikel aus Ausgabe 51

Zusammenstellung Dr. Frank B. Metzner

 

BJ 2004, Kal. .357 HH, 67,4 cm Lauf- 38,8 cm Schaftlänge, Automatische Split Ejektoren, Gew. 3,98 kg, von Hand herausnehmbare Seitenschlosse (nach H&H), englische Scrollgravuren und Buntfärbung auf der Basküle und auf weiteren außenliegenden Metallteile, Verlängerung oben und unten, vorne ausbaubare Schlagbolzen, Doppelabzug mit federgelagertem Frontabzug, nicht-automatische Schiebesicherung am Kolbenhals, V-Kimme (10 Meter) mit zwei Klappen (50 und 75 Meter), Pistolengriff mit Klappmagazin, Tränen, Splinter Vorderschaft mit Lever Release, vorverlegte Schaftbacke, hochwertiges kaukasisches Nussbaumholz, keine Schaftkappe, maßgefertigter heller Lederkoffer mit grünem Filz, Zustand 1, Zeitwert: 27.500 Euro.

Der extralange Schaft, die vorverlegte Backe und die stärkere Senkung lassen Rückschlüsse auf den Erstbesitzer (überdurchschnittlich groß, langer Hals pp.) zu, für den dieses Gewehr maßgefertigt wurde.
Die feine englische Arabeskengravur (mit Unterbrechungen zur „optischen Orientierung“) die über die gesamte Basküle verläuft, ist eine Alternative zu den oft verwendeten Tierstücken, die doch stark dem Zeitgeist unterliegen.
Die verlängerte Scheibe schließt hinter der Schaftnase ab. Ein feines und funktionales Detail, was ca. 1.500 Euro Aufpreis bei einer Neuwaffe kostet.
Das klappbare Pistolengriffkäppchen war für kleine Ersatzteile (Schlagbolzen, Federn, Kimmen und vor allem Korne) vorgesehen, einigen älteren englischen Büchern nach sogar für Giftampullen.

 

Sie haben schon ein Abo? Jetzt anmelden ›
Sofort weiterlesen?
Jetzt Abo abschließen
... und sofort Zugang zu allen Ausgaben erhalten
PRINT Abo
PRINT Abo 85,00 € / jährlich
Erhalten Sie vier mal im Jahr eine hochwertige Ausgabe der Jagdzeit!
Mehr Erfahren
Beliebteste Option
PLUS Abo
PLUS Abo 85,00 € / jährlich
Sparen Sie 30%! Sie erhalten vier Jagdzeit Ausgaben im Jahr plus unbeschränkten Zugang zu allen Artikel in digitaler Form.
Mehr Erfahren
DIGITAL Abo
DIGITAL Abo 6,90 € / pro Monat
Erhalten Sie unbeschränkten Zugang zu allen digitalen Ausgaben – 7 Tage kostenlos testen!
Mehr Erfahren

Weitere relevante Artikel

Klassische Jagdgewehre – Seitenschloss Doppelflinte Mod. Imperiale Monte Carlo von L. Franchi - Brescia/Italien

klassische jagdgewehre waffenmanufaktur
Dr. Frank B. Metzner | 0 Min. Lesezeit
BJ 1955 (aufgearbeitet 1998), Kal. (je) 12/70, Lauflänge: 71,5 cm Demibloc-Läufe, Choke ¼ und ¾ , Wechsellauf: 72 cm, Choke voll und 3/4, beide Läufe: konkave guillochierte Schiene, verdeckte dritte Zuhaltung, Ejektoren, passender Vorderschaft, Schaftlänge 37 cm, helle Basküle, flächendeckend gra...

UNIKAT – Kaiserliche Würde

afrika geschichte klassische jagdgewehre
Dr. Frank B. Metzner | 6 Min. Lesezeit
Einem Kaiser begegnet man nicht alle Tage, ebenso wenig seinem Gewehr. Nach langer Recherche ist es Jagdzeit International gelungen, ein solches Prachtstück in Augenschein zu nehmen und nachfolgend als erstes Magazin in Deutschland zu präsentieren. Menelik II. (*17. August 1844 in Ankober; †12. D...

Klassische Jagdgewehre – Repetierer Mod. „Sapharia" von V. Giani – Ponte Zanano/Italien

klassische jagdgewehre repetierer
Dr. Frank B. Metzner & Simon Wysocki | 0 Min. Lesezeit
Baujahr 2009, Kal. .416 Rigby, 60 cm Lauf- und 36 cm Schaftlänge, abnehmbare Mündungsbremse, aufklappbarer Kornschutz, Viertelschiene, Standvisier mit zusätzlich aufklappbarem Kimmenblatt, vorderer Riemenbügel mit Ring über den Lauf gezogen, Hülse nach Art Dakota Rifle, geschwungener und gerändel...