Jagdzeit jetzt

Kleider machen Beute Teil IV – Mehrschichtprinzip und Mischgewebe

kleider machen beute
Felix Wilmes | 8 Min. Lesezeit
Ein Artikel aus Ausgabe 36

Was in den heimischen Wäldern recht und billig ist, kann auf der anderen Seite des Globus höchst ungeeignet sein oder schlimmer noch, in Extremsituationen das Überleben gefährden. Wir führen Sie in dieser Serie durch den rasant wachsenden Dschungel aus Stoffen, Schichten und Membranen und zeigen Ihnen, wie Sie weltweit von Kopf bis Fuß richtig gekleidet sind, um für Ihre nächsten Abenteuer gewappnet zu sein. Sei es auf den eisigen Höhen des Karakorum oder in den grünen Hügeln Afrikas. Der vorliegende vierte Artikel beschäftigt sich mit dem kombinierten Mehrschichtprinzip und Bekleidung aus Mischgeweben.

Text & Fotos: Felix Wilmes

 

Im dritten Teil der Reihe (JI 35) wurde Bekleidung aus synthetischen Stoffen diskutiert, die bei extremen Witterungsbedingungen alternativlos ist. Bei körperlich anstrengenden Jagden sind moderne Membranen und robuste Gewebe aus Kunstfasern Naturprodukten allein schon aufgrund ihres geringen Gewichts überlegen. Körpernahe und mittlere Bekleidungsschichten müssen jedoch auch, wenn es „Hunde und Katzen regnet“, nicht zwingend aus Kunstfaser bestehen – ganz im Gegenteil sogar.

Bei wenig schweißtreibenden Jagden wie etwa der Taubenjagd am Lockbild spielen Leistungsfähigkeit und Gewicht unserer Bekleidung eine untergeordnete Rolle: Baumwollhemden, Jeansstoffe und simple Mischgewebe genügen allen Ansprüchen.

Um möglichst lange leistungsfähig zu bleiben, gilt es, den Organismus in seinem Optimum zu halten. Dieses Optimum erfährt der menschliche Körper bei rund 37,5 Grad Celsius, die neben anderen Faktoren durch Transpiration und Umgebungstemperatur beeinflusst werden. Bei überschüssiger Hitze beginnen wir zu schwitzen, um so die Kerntemperatur herunterzukühlen. Der Schweiß sammelt sich in der Kleidung und verdunstet schließlich, ...

Sie haben schon ein Abo? Jetzt anmelden ›
Sofort weiterlesen?
Jetzt Abo abschließen
... und sofort Zugang zu allen Ausgaben erhalten
DIGITAL Abo
DIGITAL Abo 6,90 € / pro Monat
Erhalten Sie unbeschränkten Zugang zu allen digitalen Ausgaben – 7 Tage kostenlos testen!
Mehr Erfahren
Beliebteste Option
PLUS Abo
PLUS Abo 85,00 € / jährlich
Sparen Sie 30%! Sie erhalten vier Jagdzeit Ausgaben im Jahr plus unbeschränkten Zugang zu allen Artikel in digitaler Form.
Mehr Erfahren
PRINT Abo
PRINT Abo 85,00 € / jährlich
Erhalten Sie vier mal im Jahr eine hochwertige Ausgabe der Jagdzeit!
Mehr Erfahren