Jagdzeit jetzt
Newsletter Anmeldung
Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

USA - Auf Weißwedel im Texas Hill Country

weißwedel usa texas
Paul Kretschmar | 32 Min. Lesezeit
Ein Artikel aus Ausgabe 46

„They may all go to hell and I will go to Texas “ 

Davy Crockett, Trapper und US-Volksheld, 1835

Text & Fotos: Paul Kretschmar

 

Zac erläutert mir das Nachladen des Vorderladers

Aus dem Regen … nach Texas

Virginia im November. Der Trip hatte verheißungsvoll begonnen. Mit dem Vorderlader auf Hirschjagd – ein neues Erlebnis. Der Guide Zac von Double Spur Outfitters hatte mir stolz eine Leihbüchse, einen Thomson-Vorderlader im Kaliber .50 mit gezogenem Lauf in mattem Chrom und schwarzem Schaft überreicht. Nach einigen Versuchen hatte ich auch den Dreh raus, Treibladung und das Geschoss zu laden und mittels Ladestocks festzupressen. 

Bei einem ersten Erkundungsgang im hügeligen Mischwald-Revier im Herzen des Shenandoah Valley hatte ich auch schnell Fegestellen eines Hirsches an einer jungen Kiefer gefunden, was meine Jagdfreunde Glenn, Dave und mich hoffnungsvoll stimmte. Nach dem Einschießen der Waffen hatten uns die Guides unsere Hochstände im lichten Mischwald gezeigt und sich dann verabschiedet. Und so saßen wir, zunächst noch voller Hoffnung. Und saßen. Und saßen. Das Wetter – anfangs noch freundlich und sonnig – schlug um. Eine Kaltfront stürmte heran. Der Regen prasselte herab, unablässig, unerbittlich. Kalte, dicke Tropfen. Dank Gore-Tex blieb ich trocken, doch der Regen schlug mir aufs Gemüt, genauso wie der ausbleibende Anblick. 

So ging das fünf Tage in Folge, vom Morgengrauen bis eine Stunde nach Sonnenuntergang. Aufgeben war keine Option, ich war zu weit gereist, um mich in die warme Hütte zu hocken. Hatte zu viel investiert, um aufzugeben, um vielleicht die einzige Chance zu verpassen, falls sie sich doch ergeben sollte. Einmal hatte ich dann tatsächlich Anblick gehabt. Einen braven Achter. Hoch oben auf einem Hügel thronte er wie ein Regent und blickte auf sein Reich...

Sie haben schon ein Abo? Jetzt anmelden ›
Sofort weiterlesen?
Jetzt Abo abschließen
... und sofort Zugang zu allen Ausgaben erhalten
DIGITAL Abo
DIGITAL Abo 6,90 € / pro Monat
Erhalten Sie unbeschränkten Zugang zu allen digitalen Ausgaben – 7 Tage kostenlos testen!
Mehr Erfahren
Beliebteste Option
PLUS Abo
PLUS Abo 85,00 € / jährlich
Sparen Sie 30%! Sie erhalten vier Jagdzeit Ausgaben im Jahr plus unbeschränkten Zugang zu allen Artikel in digitaler Form.
Mehr Erfahren
PRINT Abo
PRINT Abo 85,00 € / jährlich
Erhalten Sie vier mal im Jahr eine hochwertige Ausgabe der Jagdzeit!
Mehr Erfahren

Weitere relevante Artikel

NORDAMERIKAS HIRSCHE I – Weißer Wedel macht erfolgreich …

weißwedel nordamerikas wildarten
Kelly Ross | 13 Min. Lesezeit
Weißwedelwild kommt in allen Teilen Nordamerikas vor. Von den Rocky Mountains bis zu den Inseln der Florida Keys. Die stärksten Hirsche wiegen mehr als 150 Kilo, die geringsten nur 35. Die Art ist anpassungsfähig, hat als Kultur­folger die verschiedensten Nischen besetzt. Mit einem geschätzten Be...

USA – Die Safari-Schießschule

usa ausbildung safari
Dr. Frank B. Metzner | 8 Min. Lesezeit
Die meisten Jäger sind gute Schützen ... zumindest vom Tisch auf exakte, windgeschützte 100 Meter. Aber wie sieht es aus, wenn Stress, verschiedenste Umwelteinflüsse, eine wacklige Auflage, Winkelschüsse etc. dazukommen? Oder sogar die Gefahr für das eigene Leben? In der Sportsman’s All-Weather A...

KANADA und ALASKA – Elchjagd I

usa kanada elch
Kelly Ross | 18 Min. Lesezeit
Eine der Traumdestinationen für einen starken Elch ist Kanada. Aber auch in den USA gibt es spannende Jagdgebiete. Unser Autor ist kanadischer Berufsjäger, jagt seit Kindesbeinen und führt in mehreren Provinzen Kanadas auf verschiedenes Großwild. Im Laufe der neuen Serie werden wir alle relevante...