Jagdzeit jetzt

SCHOTTLAND – Mr. Snow: Niederwildjagd

ente niederwild rebhuhn schnepfe schneehase fasan
Moritz Fehrer | 21 Min. Lesezeit
Ein Artikel aus Ausgabe 25

Schottland ist nach wie vor eine gute Adresse, wenn man auf Niederwild jagen möchte. 

Dieses Mal zog es den Autor jedoch nicht auf die legendären Grouse, es standen zwei Tage Buschieren auf Fasan, Rebhuhn, Ente, Schnepfe und Schneehasen an!

Text und Fotos: Moritz Fehrer


Das Full Scottish Breakfast unseres kleinen B&B im Herzen Inverness‘ liegt mir schwer im Magen. Mühsam versuche ich mit allerlei Hilfsmitteln, die vereiste Scheibe unseres kleinen Autos wenigstens soweit frei zu bekommen, dass Johannes von drinnen etwas nach draußen sehen kann. Der Winter hat Einzug gehalten in den Highlands und taucht die sonst rostbraune Heide in eine einheitliche weiße Landschaft sanfter weißer Hügel. Es ist 8:30 Uhr und wir, Johannes und ich, müssen uns sputen, um nicht zu spät zur Distillery zu kommen. 

Doch weder Durst noch touristische Neugier treiben uns an diesem frühen Morgen auf die Straße und Richtung Tomatin, sondern die Jagd. Um kurz vor neun Uhr erreichen wir schließlich unseren Treffpunkt: die Eingangstore der berühmten Tomatin Distillery. Schulkinder und ihre Mütter warten an der dort gelegenen Busstation und die Kinder vertreiben sich die Zeit mit Schneeballwerfen. 

Es dauert nicht lange, da nähert sich uns ein großer grauer Pick-up mit der markanten und typischen, um 360° schwenkbaren Foxlamp auf dem Dach. Aus dem Auto steigt Iuan Unser, der Gamekeeper (Berufsjäger), der uns die nächsten zwei Tage führen wird. Iuan ist uns direkt äußerst s...

Sie haben schon ein Abo? Jetzt anmelden ›
Sofort weiterlesen?
Jetzt Abo abschließen
... und sofort Zugang zu allen Ausgaben erhalten
DIGITAL Abo
DIGITAL Abo 6,90 € / pro Monat
Erhalten Sie unbeschränkten Zugang zu allen digitalen Ausgaben – 7 Tage kostenlos testen!
Mehr Erfahren
Beliebteste Option
PLUS Abo
PLUS Abo 85,00 € / jährlich
Sparen Sie 30%! Sie erhalten vier Jagdzeit Ausgaben im Jahr plus unbeschränkten Zugang zu allen Artikel in digitaler Form.
Mehr Erfahren
PRINT Abo
PRINT Abo 85,00 € / jährlich
Erhalten Sie vier mal im Jahr eine hochwertige Ausgabe der Jagdzeit!
Mehr Erfahren

Weitere relevante Artikel

KORSIKA – Savoir-vivre mit Büchse und Flinte

rothuhn drückjagd fasan schwarzwild korsika
Roland Zobel | 12 Min. Lesezeit
Waren Sie schon auf Korsika? Ich möchte wetten, dass schon einige Leser die Mittelmeerinsel besucht haben, jedoch die wenigsten auf Anhieb die Erinnerung an eine Jagdreise damit verknüpfen. Viel wahrscheinlicher kommen da Gedanken an den großen Korsen, Napoleon, in den Sinn. Andere erinnern sich ...

SCHOTTLAND – Getriebene Schnepfen!

schottland schnepfe niederwild
Roland Zobel | 12 Min. Lesezeit
Schottland ist berühmt für Whisky und Rotwild. Und natürlich für seine glorreichen Grouse-Jagden. Dass man aber mit der Flinte auch herrlich auf getriebene Schnepfen jagen kann, zeigt dieser Bericht. Woodcock!!! Gespannt fliegen alle Blicke in Richtung des magischen Rufes, der aus dem kleinen Fic...

MAZEDONIEN – Hühnerjagd: Steile Klippen – schnelle Hühner!

chukarhuhn rebhuhn steinhuhn balz mazedonien niederwild flugwild
Klaus Schmidt | 25 Min. Lesezeit
Steinhuhnjagd mit Vorstehhunden ist eine feine, körperlich herausfordernde Jagd mit der Flinte. Und auch wenn man schnell und sicher schießt, wird man sich mit wenigen Vögeln begnügen müssen. Zu weit sind die Wege, zu scheu und schlau das Wild. Und gerade deswegen ist es eine besondere Jagd, bei ...