Jagdzeit jetzt
Newsletter Anmeldung
Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Südafrika wieder offen

14.01.2021, 14:57 | Meldungen

Touristen können wieder nach Südafrika einreisen. Wie die PHASA (Professional Hunters Association South Africa) am 14. Januar mitteilt, sind die internationalen Flughäfen Tambo (Johannesburg), Kapstadt und King Shaka (Durban) geöffnet und können angeflogen werden. Voraussetzung zur Einreise ist ein negativer Covid-Test, der nicht älter als 72 Stunden ist. Einreisende müssen nicht in Quarantäne. 

 

Weitere interessante Artikel

ÖSTERREICH – Johann Fanzojs „Ivory Hunter“

repetierer kunst
Peter Kersten | 13 Min. Lesezeit
Ich spüre, wie mir von hinten eine Hand auf die Schulter gelegt wird, eine federleichte Berührung und doch schwerwiegend angesichts der Anspannung der ersten Pirsch durch den ostafrikanischen Busch entlang des Eyasi-Sees. Und, wie mir an den Abenden vorher eindringlichst eingebläut wurde, ich ble...

FLORIDA – Gator huntin' im Sunshine State

krokodil alligator usa
Paul Kretschmar | 19 Min. Lesezeit
Was man zur Pirschjagd auf Alligatoren braucht? Eine Lizenz, eine Büchse und zwei Angeln. Und man sollte keine allzu große Angst vorm Gang durch tiefes Wasser haben ... Florida, Ende Mai. An einem schwülen Morgen biegen meine Jagdfreunde Glenn, Dave und ich mit unserem Mietwagen von der Rayburn R...

GROSSBRITANNIEN – Moohrhuhnjagd!

grouse england
Sten Christoffersson | 22 Min. Lesezeit
Die Red Grouse, die Schottischen Moorhühner (Lagopus lagopus scoticus), sind eine Unterart des Moorschneehuhns (Lagopus lagopus). Letzteres kommt in den nördlichen Teilen Skandinaviens, Asiens und Nordamerikas vor. Red Grouse gibt es ausschließlich auf den britischen Inseln. Der lateinische Name ...