Jagdzeit jetzt

Südafrika wieder offen

14.01.2021, 14:57 | Meldungen

Touristen können wieder nach Südafrika einreisen. Wie die PHASA (Professional Hunters Association South Africa) am 14. Januar mitteilt, sind die internationalen Flughäfen Tambo (Johannesburg), Kapstadt und King Shaka (Durban) geöffnet und können angeflogen werden. Voraussetzung zur Einreise ist ein negativer Covid-Test, der nicht älter als 72 Stunden ist. Einreisende müssen nicht in Quarantäne. 

 

Weitere interessante Artikel

Überleben in Extremsituationen XIV – Fallenstellen und Fischen

überleben in extremsituationen survival fallenjagd
Douw Kruger | 10 Min. Lesezeit
In diesem Kapitel geht es darum, wie man mit einfachsten Mitteln an tierische Nahrung gelangt. Schlingen, Fallen und Fischfang stehen auf dem Programm unseres Survival-Experten und Berufsjägers Douw Kruger. Wenn sich die Frage stellt, wie man auf sich allein gestellt in der Wildnis Afrikas überle...

NAMIBIA – Elandjagd mit dem „Großen Alten“

warzenschwein eland afrika namibia
Frank Wiemer | 26 Min. Lesezeit
Einen Eland jagt man auf der Fährte. Alles andere ist Zufall – und nur ein Bruchteil dessen, was diese Wildart so einzigartig macht. Im nordöstlichen Teil Namibias ist der Busch dicht und dort sind die großen Antilopen zuhause. Wenn man sie in einem besonders guten Gebiet mit herausragenden Jäger...

RUSSLAND – Walrossjagd: Jäger der Beringsee

walross russland
Andrey Shapran | 0 Min. Lesezeit
Im Osten Russlands leben die Tschuktschen. Sie sind Jäger und leben vom Meer und dessen Bewohnern. Unser Autor hat sie auf einer Walrossjagd begleitet.