Jagdzeit jetzt

DEUTSCHLAND/RUMÄNIEN – Ausgeneut!

ausneuen schwarzwild rumänien deutschland
Friedrich Martin Lippmann | 18 Min. Lesezeit
Ein Artikel aus Ausgabe 21

Saujagd in Deutschland und Rumänien

Wenn der Winter sein weißes Kleid über die Wälder legt, wenn die Flocken leise zu Boden gefallen sind, dann schlägt die Stunde des Jägers. Zumindest, wenn er die Kunst des Ausneuens zu beherrschen weiß …

Text: Martin Lippmann
Fotos: Erich Marek
Illustration: Ewald Harrer

 

Heutzutage werden wohl die meisten Sauen des Nachts an der Kirrung und auf länger geplanten „revierübergreifenden“ Jagden geschossen. Kreisen müssen die meisten Jäger nicht mehr können. Ausneuen, die feinste Form des Kreisens, wird kaum noch praktiziert.

Bitte, ich möchte jetzt nicht missverstanden werden und schicke deshalb voraus, dass ich auf großen Jagden viele frohe Stunden erleben durfte, manchmal reiche Beute gemacht habe und mich oft im Kreise Gleichgesinnter sauwohl gefühlt habe. Den jeweiligen Jagdherren bin ich dankbar dafür. Was ich sagen will: Eine große Saujagd als Gast erleben zu dürfen, kann schöne Jagd sein, aber es ist ziemlich passive Jagd.

Passive Jagden sind große Bewegungsjagden (eigentlich bewegen sich nur die Treiber und Hundeführer, deren Hunde und hoffentlich auch die Sauen) für den Gast vor allem deshalb, weil ihm wesentliche Elemente des Jagens abgenommen werden: das Suchen, Folgen und Finden des Wildes. Ebenso natürlich das Stellen, Sprengen und Schussbarbringen. Auch der Stand wird für ihn ausgesucht. Wer auf welchen Stand kommt, wird gelegentlich durch die gesellschaftliche Stellung des Gastes bestimmt oder auch durch dessen Freundschaftsgrad zum Jagdherrn, vielleicht auch durch die Schussleistung des Gastes, genauer: sein von ihm zu erwartender Beitrag zum Jagderfolg. Die jagdliche Tätigkeit des Gastschützen beschränkt sich also auf das Ansprechen, Schießen und möglichst oft und hoffentlich sauber Treffen. Mit einer erforderlich werdenden Nac...

Sie haben schon ein Abo? Jetzt anmelden ›
Sofort weiterlesen?
Jetzt Abo abschließen
... und sofort Zugang zu allen Ausgaben erhalten
DIGITAL Abo
DIGITAL Abo 6,90 € / pro Monat
Erhalten Sie unbeschränkten Zugang zu allen digitalen Ausgaben – 7 Tage kostenlos testen!
Mehr Erfahren
Beliebteste Option
PLUS Abo
PLUS Abo 85,00 € / jährlich
Sparen Sie 30%! Sie erhalten vier Jagdzeit Ausgaben im Jahr plus unbeschränkten Zugang zu allen Artikel in digitaler Form.
Mehr Erfahren
PRINT Abo
PRINT Abo 85,00 € / jährlich
Erhalten Sie vier mal im Jahr eine hochwertige Ausgabe der Jagdzeit!
Mehr Erfahren