Jagdzeit jetzt
Newsletter Anmeldung
Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

KAMERUN – Giant Eland: Jagd auf eine afrikanische Ikone

kamerun eland
Peter Flack | 29 Min. Lesezeit
Ein Artikel aus Ausgabe 6

Das Lord Derby Eland meiner Träume

Die Jagd auf Giant Eland gehört zu den Sternstunden eines jeden Jägers in Afrika. Peter Flack hat im Norden Kameruns herausforderndes Waidwerk erlebt, hat extreme Höhen und Tiefen einer besonderen, lang herbeigesehnten Jagd durchgemacht. In aller Offenheit beschreibt er Erlebnisse, die alles andere als alltäglich waren.

Text: Peter Flack 
Übersetzung aus dem Englischen: Bernd Kamphuis
Fotos: Peter Flack, Mayo Oldiri

 

Nachdem unser zweites Kind Richard zur Welt gekommen war, hatte ich mit meiner Frau kleinere Dispute, was die Erziehung unserer Kinder anging. Doch da ich eine wunderbare Frau habe, brachte sie das Buch von James Dobson mit dem Titel „Dare to discipline“ mit nach Hause, was meiner Haltung deutlich mehr entsprach als ihrer. Einer der Grundsätze dieses Buches ist der, dass man den Kindern beibringen sollte, nicht jeden Wunsch sofort erfüllt zu bekommen. Oft denke ich daran, wieviel Auswüchse unserer Welt gar nicht entstanden wären, hätte man dies mehr Menschen früh genug beigebracht.

Aus der Sicht des Jägers sind Lord Derby Eland eine der afrikanischen Wildarten, die es meisterhaft verstehen, einem genau die Demut zu lehren, die auch Dobson im Sinn hatte. Dieses edle Wild hat mich demütig gemacht und bislang habe ich vier Mal auf Giant Eland in zwei Ländern gejagt. In den insgesamt 31 Tagen auf der Fährte verschiedener Bullen habe ich zwei erlegen können und gerade mit dem letzten Bullen war es mehr als knapp.

Für mich sind die Pirschgänge auf das Lord Derby Eland – der Elefantenjagd des kleinen Mannes – die herausragenden Jagden auf Eland (Cape, Livingstone’s, Patterson’s oder East African sowie Lord Derby oder Giant Eland), der Stoff aus dem meine jagdlichen Träume gemacht sind.

Nachdem meine Knie und die Hüfte mich spüren ließen,...

Sie haben schon ein Abo? Jetzt anmelden ›
Sofort weiterlesen?
Jetzt Abo abschließen
... und sofort Zugang zu allen Ausgaben erhalten
DIGITAL Abo
DIGITAL Abo 6,90 € / pro Monat
Erhalten Sie unbeschränkten Zugang zu allen digitalen Ausgaben – 7 Tage kostenlos testen!
Mehr Erfahren
Beliebteste Option
PLUS Abo
PLUS Abo 85,00 € / jährlich
Sparen Sie 30%! Sie erhalten vier Jagdzeit Ausgaben im Jahr plus unbeschränkten Zugang zu allen Artikel in digitaler Form.
Mehr Erfahren
PRINT Abo
PRINT Abo 85,00 € / jährlich
Erhalten Sie vier mal im Jahr eine hochwertige Ausgabe der Jagdzeit!
Mehr Erfahren

Weitere relevante Artikel

KAMERUN II – Jagen im Regenwald: Elefantenjagd

regenwald kamerun elefant
Alexander Stärker | 7 Min. Lesezeit
Die folgenden Zeilen beschreiben eine Episode der bisher geschilderten Urwaldjagd. Ganz so wie sie verlaufen ist. Ohne zu beschönigen, ohne zu dramatisieren und ohne etwas auszulassen. Und doch muss eingangs erwähnt werden, dass die Jagd auf gefährliches Großwild im dichten Wald eigenen Gesetzen ...

KAMERUN III – Jagen im Regenwald: Vorbereitung ist alles!

regenwald kamerun
Alexander Stärker | 10 Min. Lesezeit
Die durchschnittliche Temperatur sinkt im Tagesverlauf selten unter 30 Grad. Gepaart mit einer Luftfeuchtigkeit über 90% und einem dichten Bewuchs aus Schlingpflanzen, scharfen Gräsern und Dornbüschen wird verständlich, warum eine gute Vorbereitung für diese Reise unerlässlich ist. Die körperlich...

NAMIBIA – Elandjagd mit dem „Großen Alten“

warzenschwein eland afrika namibia
Frank Wiemer | 26 Min. Lesezeit
Einen Eland jagt man auf der Fährte. Alles andere ist Zufall – und nur ein Bruchteil dessen, was diese Wildart so einzigartig macht. Im nordöstlichen Teil Namibias ist der Busch dicht und dort sind die großen Antilopen zuhause. Wenn man sie in einem besonders guten Gebiet mit herausragenden Jäger...