Jagdzeit jetzt

Marco Ritter

Nach meiner ersten Jagdreise nach Namibia im Jahr 2013, ist das Pirschen mit der Kamera für mich zu einem Jagdersatz geworden, bei dem ich mich - ähnlich wie der moderne Bogenjäger - nah ans Fotomotiv herantaste. Ziel ist es ein möglichst perfektes Bild zu schießen, sodass man sagen kann, dass mich meine ausgeprägte Jagdpassion zur Wildlife-Fotografie führte. Beim Jagen und Fotografieren fasziniert mich die unheimliche Vielfalt unserer Natur - sie zieht mich immer wieder in ihren Bann und gibt mir die Gelegenheit neue Kraft für den Alltag zu schöpfen. Hierbei ist es egal, ob auf dem "Schwarzen Kontinent" oder in heimischen Gefilden. Die Jagdausübung sollte - unabhängig von der jeweiligen Lokalität - gegenüber dem Wild stets fair und unter hohen ethischen Ansprüchen erfolgen. So wundert es kaum, dass für mich die Pirsch die Krone der Jagd darstellt - hier kann sich der Jäger mit den meist überlegenen Sinnen des Wildes messen. Mehr zu meinen fotografischen Werken findet sich im Übrigen auch auf meiner Homepage unter: www.ritter-nature-pictures.com

NAMIBIA – Schwarznasenimpala: Im Bann des Abnormen

afrika pirsch impala schwarznasenimpala namibia
Marco Ritter | 12 Min. Lesezeit
Mancher Jäger lässt sich insbesondere von abnormen Stücken begeistern. In dieser Geschichte ist es ein abnormer Schwarznasenimpala, der bereits im Vorjahr in Anblick gekommen war, den Autor von Afrika träumen ließ und ihm gleichfalls schlaflose Nächte bereitete… Im ersten Moment dachte ich an ein...

NAMIBIA – Zu Gast im Reich König Nehales

hyäne gnu springbock namibia
Marco Ritter | 21 Min. Lesezeit
Im vergangenen Jahr startete die NAPHA, der Verband der Berufsjäger Namibias, eine große Auktion, bei der Jagden versteigert wurden. Die erzielten Erlöse werden zweckgebunden eingesetzt im Kampf gegen die Wilderei, indem sie an die Organisation „Hunters United Against Poaching Trust“ überwiesen w...

AFRIKA – Trophäenfotos: Der Weg zur perfekten Erinnerung

afrika fotografie trophäe
Marco Ritter | 10 Min. Lesezeit
Wenn man ein paar grundsätzliche Dinge beachtet, dann ist es nicht schwierig, schöne Fotos von erbeutetem Wild zu machen, die man nicht nur Jagdfreunden, sondern auch befreundeten Nichtjägern zeigen kann. Marco Ritter ist Jäger und Fotograf und gibt nachfolgend wertvolle Tipps. Nach mehreren hera...