Jagdzeit jetzt

DEUTSCHLAND – Jagdreise in ASP-Seuchengebiete: Was tun?

afrikanische schweinepest schwarzwild interview
Dr. Rolf D. Baldus | 3 Min. Lesezeit
Ein Artikel aus Ausgabe 34

Afrikanische Schweinepest (ASP)

Kreisveterinär Dr. Klaus Mann im Interview mit Dr. Rolf D. Baldus (Jagdzeit International)
Foto: Sven-Erik Arndt

 

Die Afrikanische Schweinepest (ASP) rückt näher auf Deutschland zu. Der DJV empfiehlt: „Jäger sollten Regionen, die von der ASP betroffen sind, unbedingt meiden.“ Ob diese Empfehlung in ihrer Absolutheit tatsächlich gerechtfertigt ist, sei einmal dahingestellt. Fakt ist auch, dass Jäger nur eine ganz kleine Gruppe von Reisenden darstellen. Es gibt eine große Zahl Fernfahrer, Touristen, Erntehelfer usw., die aus solchen Gebieten kommen oder zurückkehren. Das sind die eigentlichen Problemgruppen. Dennoch sollte jeder Jäger wissen, was zu beachten ist, wenn er auf Jagdreise in einem Land ist, in dem die ASP vorkommt.

 

Jagdzeit International: Jägern wird empfohlen, nicht in Regionen zu fahren, in denen die ASP akut auftritt. Was ist zu beachten, wenn ein Jäger nach Polen, Tschechien, ins Baltikum oder nach Weißrussland reist?

Dr. Klaus Mann: Natürlich macht man am wenigsten falsch, wenn man solche Gebiete meidet. Sollte sich das nicht vermeiden lassen, müssen die im Jagdbetrieb weitgehend bekannten Hygieneregeln unbedingt beachtet werden.

Entscheidend ist eine regelmäßige Körperhygiene sowie die wiederholte und gründliche Reinigung und Desinfektion aller Kleidungsstücke und Gegenstände aus dem Jagdbetrieb (Messer, Wildbergehilfen usw.). Immer wieder muss man sorgfältig mit heißem Wasser die Hände waschen (Nagelbürste verwenden!), duschen sowie alle Gegenstände reinigen und desinfizieren, die mit infiziertem Material, insbesondere Blut, in Kontakt gekommen sein könnten.

Trophäen müssen vollständig abgekocht und Knochen mit Wasserstoffperoxid behandelt werden. Wegen der üblichen Veterinärkontrollen ist es ratsam, sich hier vorab gründlich...

Sie haben schon ein Abo? Jetzt anmelden ›
Sofort weiterlesen?
Jetzt Abo abschließen
... und sofort Zugang zu allen Ausgaben erhalten
DIGITAL Abo
DIGITAL Abo 6,90 € / pro Monat
Erhalten Sie unbeschränkten Zugang zu allen digitalen Ausgaben – 7 Tage kostenlos testen!
Mehr Erfahren
Beliebteste Option
PLUS Abo
PLUS Abo 85,00 € / jährlich
Sparen Sie 30%! Sie erhalten vier Jagdzeit Ausgaben im Jahr plus unbeschränkten Zugang zu allen Artikel in digitaler Form.
Mehr Erfahren
PRINT Abo
PRINT Abo 85,00 € / jährlich
Erhalten Sie vier mal im Jahr eine hochwertige Ausgabe der Jagdzeit!
Mehr Erfahren