Jagdzeit jetzt
Newsletter Anmeldung
Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

FINNLAND – Schools out - for hunting

finnland elch
Eike Mross | 9 Min. Lesezeit
Ein Artikel aus Ausgabe 42

Was in deutschen Landen beinahe undenkbar wäre, ist im Norden Europas ganz normal: Statt in der Schule sitzen zu müssen, können finnische Schüler an einer Jagd teilnehmen. Sie begleiten einen Tag lang die Jäger eines Jagdclubs und bekommen so hautnah mit, wie eine Elchjagd funktioniert.

Text und Fotos: Eike Mross

Mit ausladenden Schritten stapft Pekka durch den knöcheltiefen Schnee. Heute ist ein besonderer Tag, und er will nichts vergessen. Etliche Kisten und Taschen verstaut er im Kofferraum seines Jeeps. Neben dem Futteral mit seiner Sako stapeln sich Burgerbrötchen, Salat, diverse Saucen und Elchhack, vorgeformt zu Patties. Eine halbe Stunde später erreicht er das Jagdhaus. Auf dem Parkplatz ist schon mächtig Betrieb. Mittelpunkt des bunten Treibens ist nicht das imposante Blockhaus, sondern die „Kotta“, eine spitze Hütte mit einer Feuerstelle in der Mitte und vielen Sitzplätzen drum herum. Drinnen ist es angenehm warm, aber auch sehr rauchig. Das scheint die drei Männer nicht zu stören, die ein Würstchen auf einem Stock über die Flammen halten. Begrüßungen werden gemurmelt, und Pekka entledigt sich seiner Mitbringsel.

Vor der Kotta sammeln sich immer mehr Jäger. Es ist Freitagmorgen, und heute ist Elchjagd. In Finnland ist die Jagd in Clubs organisiert. Als Jäger kann man solchen beitreten, die ein gewisses Gebiet bejagen. Es sind meist riesige Flächen mit mehreren Tausend Hektar. Zu einer normalen Jagd kommen hier zwischen 15 und 20 Jäger zusammen. Doch heute ist nicht irgendein Jagdtag. Heute ist die Schülerjagd. Jedes Jahr können Schüler der 3. und 4. Klasse ihre Mathe-, Engli...

Sie haben schon ein Abo? Jetzt anmelden ›
Sofort weiterlesen?
Jetzt Abo abschließen
... und sofort Zugang zu allen Ausgaben erhalten
DIGITAL Abo
DIGITAL Abo 6,90 € / pro Monat
Erhalten Sie unbeschränkten Zugang zu allen digitalen Ausgaben – 7 Tage kostenlos testen!
Mehr Erfahren
Beliebteste Option
PLUS Abo
PLUS Abo 85,00 € / jährlich
Sparen Sie 30%! Sie erhalten vier Jagdzeit Ausgaben im Jahr plus unbeschränkten Zugang zu allen Artikel in digitaler Form.
Mehr Erfahren
PRINT Abo
PRINT Abo 85,00 € / jährlich
Erhalten Sie vier mal im Jahr eine hochwertige Ausgabe der Jagdzeit!
Mehr Erfahren

Weitere relevante Artikel

FINNLAND – Am östlichsten Punkt der EU: 40 Bären und 2.000 Jäger

braunbär bär finnland
Dr. Rolf D. Baldus | 10 Min. Lesezeit
Finnland ist fast so groß wie die Bundesrepublik, hat aber nur fünfeinhalb Millionen Einwohner. Dafür umso mehr Bäume. Suomi, so nennen es seine Bewohner, ist deshalb das waldreichste Land Europas. Zwischen den Wäldern ist auch noch Platz für fast 200.000 Seen. Mit einem Jagdfreund fliege ich von...

UDMURTIEN – Going East!

russland elch
Paul Kretschmar | 48 Min. Lesezeit
Seit einigen Jahren zieht es Jäger zur Elchjagd nach Udmurtien. Die Wilddichte soll hoch und die Jagd, besonders in der Brunft, sehr spannend sein, da man sehr nah an das Wild herankommt. Auch unseren Autor hat es deswegen ins europäische Russland gezogen. Schon vor vier Jahren wollte ich auf Bru...

KANADA – Auf Elch, Schwarzbär und Wolf in Britisch Kolumbien

schwarzbär wolf kanada elch bär
Andreas Heuveldop | 32 Min. Lesezeit
Nach vielen Jahren sehnsüchtigen Denkens an die Weiten Kanadas werden Fakten geschaffen. Der richtige Berufsjäger ist gefunden, die Reise vereinbart, der Flug gebucht. Endlich wird der Traum einer Jagd im hohen Norden wahr!  „Und wie haben Sie sich die Elchjagd bei uns in Kanada vorgestellt?“, fr...