Jagdzeit jetzt

KANADA – „Take Them!“ Auf Gänse und Enten im Westen Manitobas

gans federwild ente kanada grouse
Hans-Gerd Schumacher | 16 Min. Lesezeit
Ein Artikel aus Ausgabe 22

Der Vogelzug hat mich schon von Kindheit an fasziniert und auch heute, wenn im Frühjahr und Herbst die Rufe der Kraniche zu hören und ihre Formationen am Himmel zu sehen sind, bestaune ich sie. Und natürlich interessieren mich auch Enten und Gänse, deretwegen ich bereits einige Flugwildreisen unternommen habe, zuletzt zog es mich nach Mittelasien in die „Sary Arka“, die große Steppe Kasachstans (siehe JZI 1/2009). Damals erlebte ich mit meinen Jagdfreunden Manfred und Heinz-Josef eine phantastische Flugwildjagd.

Text und Fotos: Hans-Gerd Schumacher
 

Schon längere Zeit träumten wir von einer Flugwildjagd in Kanada, im Herbst 2013 war es dann endlich soweit. Da Manfreds Familie in Manitoba Farmland besitzt, hat er den einen oder anderen Geschäftstermin in Winnipeg, der Hauptstadt der Provinz. Auf dem verpachteten Land und der Umgebung kommen zwar viele Gänse vor, eine effektive und professionelle Bejagung ist uns aber kaum möglich, da keine Lockvögel und auch keine Hunde vor Ort sind. Manfred, der die Planung dieser Reise übernommen hatte, nahm deshalb auf Empfehlung eines befreundeten kanadischen Farmers Kontakt auf zu Birdtail Waterfowl Inc., der Firma eines ansässigen professionellen Outfitters, die für uns eine Jagd vorbereiten sollte.

Da wir oft auf abgeernteten Feldern jagten, auf denen das Stroh noch nicht eingebracht war, gab es reichlich Tarnmaterial.

Paul Conchatre, ein 38-jähriger Frankokanadier, ursprünglich aus Quebec, ist Inhaber von Birdtail Waterfowl und lebt mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in Manitoba. Birdtail führt er seit 14 Jahren, neben Jagd- und Angelreisen bietet er auch Wandertouren an. Flugwildjagden hat er an unterschiedlichen Orten in Manitoba durchgeführt, die meisten davon im Norden, zuletzt auch im Westen Manitobas Richtung Saskatchewan....

Sie haben schon ein Abo? Jetzt anmelden ›
Sofort weiterlesen?
Jetzt Abo abschließen
... und sofort Zugang zu allen Ausgaben erhalten
DIGITAL Abo
DIGITAL Abo 6,90 € / pro Monat
Erhalten Sie unbeschränkten Zugang zu allen digitalen Ausgaben – 7 Tage kostenlos testen!
Mehr Erfahren
Beliebteste Option
PLUS Abo
PLUS Abo 85,00 € / jährlich
Sparen Sie 30%! Sie erhalten vier Jagdzeit Ausgaben im Jahr plus unbeschränkten Zugang zu allen Artikel in digitaler Form.
Mehr Erfahren
PRINT Abo
PRINT Abo 85,00 € / jährlich
Erhalten Sie vier mal im Jahr eine hochwertige Ausgabe der Jagdzeit!
Mehr Erfahren

Weitere relevante Artikel

NORDAMERIKAS WILDARTEN – Berglöwen

kanada puma nordamerikas wildarten berglöwe
Kelly Ross | 10 Min. Lesezeit
Sie besiedeln den größten Teil Amerikas, sind erfolgreiche, geheimnisvolle Großkatzen. Pumas, auch Berglöwen genannt, sind zudem begehrenswertes Jagdwild. Wir stellen die Wildart und alle wichtigen Fakten rund um ihre Bejagung vor. Der Schnee fiel sanft durch die lichten Kiefern, alle Geräusche w...

KANADA – Auf Elch, Schwarzbär und Wolf in Britisch Kolumbien

schwarzbär wolf kanada elch bär
Andreas Heuveldop | 32 Min. Lesezeit
Nach vielen Jahren sehnsüchtigen Denkens an die Weiten Kanadas werden Fakten geschaffen. Der richtige Berufsjäger ist gefunden, die Reise vereinbart, der Flug gebucht. Endlich wird der Traum einer Jagd im hohen Norden wahr!  „Und wie haben Sie sich die Elchjagd bei uns in Kanada vorgestellt?“, fr...

KANADA – Jagdtage und Nordlichtnächte

geschichte elch kanada
Lothar Graf Hoensbroech & Reinhold Eben-Ebenau & Walter Schwartz | 11 Min. Lesezeit
"Krieg in Europa … Wir kamen am 15. Oktober 1939 in die Zivilisation zurück. Keiner wollte es glauben. Wir waren seit dem 4. August ohne jede Verbindung mit der Außenwelt gewesen. In zwei Tagen wurde aus einem starken, glücklichen, blühenden Mann ein Greis. Seine Sorge um seine Kinder stand obena...