Jagdzeit jetzt

NAMIBIA II – Warzenkeiler: Biologie, Jagd und Trophäen

warzenschwein namibia
Bernd Kamphuis & Wolfgang Bauer | 11 Min. Lesezeit
Ein Artikel aus Ausgabe 4

Text: Bernd Kamphuis

Keiler haben eine Widerristhöhe von bis zu 80 Zentimetern und können je nach Region bis zu 130 Kilo Lebendgewicht erreichen. Sie sind wesentlich schwerer als Bachen, haben lange Körper mit verhältnismäßig kurzen Läufen. Bachen erreichen ein Gewicht von bis zu 70 Kilogramm. Der Kopf des Keilers ist erheblich breiter und gröber als der von Bachen. Der lange, dünne Pürzel trägt in der Regel eine Endquaste. Die spärliche Behaarung besteht aus weißen oder schwarzbraunen Borsten, die auf Scheitel und Rücken zu einer Mähne verlängert sein können. Oft ist ein weißer Backenbart vorhanden. Die westafrikanischen Keiler haben am Träger eine Wamme.

Auf dem Titelbild sieht man den Unterschied bei den Geschlechtern besonders deutlich: Bache (vorne links) und Keiler (rechts daneben) beim Schöpfen. Der Keiler hat starke, deutlich sichtbare Warzen seitlich unter den Lichtern, ist insgesamt größer, hat einen leicht durchhängenden Wurf und auch die stärkeren Waffen.

Der Name Warzenschwein rührt her von den paarigen Gesichtswarzen. Das sind Hautgebilde, die verknorpeln, aber nicht mit den Schädelknochen verwachsen. Unter den Lichtern trägt der Keiler auf jeder Seite deutlich sichtbar eine große Warze, genau wie kurz über dem Gebrech. Diese Warzen können 15 Zentimeter lang werden. 

Ältere Stücke haben an der Vorderseite der Handgelenke Schwielen, da sich die Warzenschweine bei der Suche nach Fraß auf die Gelenke niederlassen. Auffällig ist das starke Gewaff, insbesondere die massiven Haderer (obere Eckzähne, Hauer), die beim Keiler 35 Zentimeter lang werden können. Die Haderer sind seitwärts und nach oben gekrümmt, die geringer dimensionierten Gewehre im Unterkiefer sind dünn, aber messerscharf.

Warzenschweine bevorzugen Grassavannen, insbesondere wenn niedrige Büsche vor...

Sie haben schon ein Abo? Jetzt anmelden ›
Sofort weiterlesen?
Jetzt Abo abschließen
... und sofort Zugang zu allen Ausgaben erhalten
DIGITAL Abo
DIGITAL Abo 6,90 € / pro Monat
Erhalten Sie unbeschränkten Zugang zu allen digitalen Ausgaben – 7 Tage kostenlos testen!
Mehr Erfahren
Beliebteste Option
PLUS Abo
PLUS Abo 85,00 € / jährlich
Sparen Sie 30%! Sie erhalten vier Jagdzeit Ausgaben im Jahr plus unbeschränkten Zugang zu allen Artikel in digitaler Form.
Mehr Erfahren
PRINT Abo
PRINT Abo 85,00 € / jährlich
Erhalten Sie vier mal im Jahr eine hochwertige Ausgabe der Jagdzeit!
Mehr Erfahren