Jagdzeit jetzt

Ausgabe 8

LUST AUF JAGDABENTEUER?
Sichere dir ein Jagdzeit-Abo und tauche in eine Welt voll Abenteuer und Emotion!
Editorial lesen

NORDAMERIKAS WILDARTEN – Wapiti

wapiti nordamerikas wildarten
Kelly Ross | 19 Min. Lesezeit
Wapitis, in Nordamerika Elk genannt, kommen mit vier Unterarten in Kanada und den USA vor. Die Hirsche werden teilweise über 400 Kilogramm schwer, tragen starke Leitergeweihe ohne Kronen. Autor Kelly Ross hat alle Unterarten bejagt – und gibt wertvolle Tipps zu Wild und Weidwerk. Vor gut dreissi...

POLEN – Bockjagd in Rominten

rehwild polen bock
Sabine Hausner | 22 Min. Lesezeit
Rominten, Ostpreußen, irgendwo an der Grenze zwischen Polen und Russland. Hier liegt eines der berühmtesten Jagdreviere des vergangenen Jahrhunderts. Diejenigen, denen der Name Rominten heute noch etwas sagt, denken meist an die berühmten Hirschjagden, an Becherkronen und Kaiserjagd, auch an Go...

SIMBABWE – Shumba: Löwenjagd

krokodil büffel simbabwe löwe
Henry Tepe | 39 Min. Lesezeit
Simbabwe war einst der helle Stern der Großwildjagd. Nicht so glamourös und berühmt wie Tansania, dafür aber auch nicht so teuer. Es war immer ein Land, in dem man hart, vielleicht härter jagen musste als in anderen Großwildgebieten. Nach Jahren des Niedergangs scheint es wieder bergauf zu gehen....

TIROL – Der König der Alpen

gams österreich steinbock bergjagd
Torsten Rademacher | 25 Min. Lesezeit
Steinwildjagd ist nicht nur für Bergjäger eine unglaubliche Erfahrung. Unser Autor ist passionierter Jäger und kann über das Königswild der Alpen einiges berichten. In den vergangenen Tagen hatte es immer wieder in den Hochlagen geschneit. Der Hohe Riffler, mit 3 168 Metern über NN die alles behe...

ALPEN – Allgemeine Informationen zur Steinwildjagd

steinbock bergjagd alpen
Torsten Rademacher | 20 Min. Lesezeit
Es ist sicher kein Geheimnis, dass die Jagd auf Alpensteinwild notwendigerweise in alpinen, ja teilweise hochalpinen Regionen stattfindet. Nur in Ausnahmefällen ist das Wild unterhalb von 2 000 Höhenmetern anzutreffen. Im Vergleich zum Gamswild steht das Steinwild also vor allem im Sommer und Her...

RUMÄNIEN – Im Bann der Karpatenhirsche

rumänien rotwild hirsch
Friedrich Martin Lippmann | 43 Min. Lesezeit
Karpatenjagd, Rotwildbrunft, starke Hirsche, Bären, Wölfe und grobe Keiler. Viele Mythen ranken sich um die Karpaten. Unser Autor hat über Jahrzehnte die rumänischen Karpaten intensiv bejagt. Er gibt viele interessante Tipps, lässt uns an seinen zahlreichen Erfahrungen teilhaben – und blickt...

Die Kostbarkeiten des Kurt Pritz

waffentest kipplaufbüchse
Peter Kersten | 12 Min. Lesezeit
„So genau, wie nötig!“ Das ist die Maxime eines Technikers, der Funktionalität an die erste, Fertigungszeit an die zweite Stelle seiner Wichtigkeitsskala setzt. So gesehen sind Büchsenmacher keine Techniker. Aber halt, das ist ein wenig zu einfach und unfair obendrein. Formulieren wir es anders: ...

Nachsuche mal anders – Telemetrierung von Rotwild

nachsuche rotwild
Jörg Beckmann | 18 Min. Lesezeit
Der Schuss sitzt sauber – auf der Keule. Denn dort kann das Serum des Pfeiles genügend Muskelfleisch erreichen und den Hirsch schnell müde werden lassen. Ein Wildbiologe schildert seine jagdliche Arbeit, die dazu dient, mehr über das Verhalten und die jahreszeitlichen Wanderbewegungen des Rotwild...

BULGARIEN – Wachteljagd an der Schwarzmeerküste

bulgarien wachtel
Klaus Schmidt | 19 Min. Lesezeit
Feine Flintenjagd auf wilde Wachteln, exzellent arbeitende Vorstehhunde, nette Menschen und reiche Beute. Tage, die man nicht so schnell vergisst. Was muss ein Jungjäger über die Wachtel zur Jägerprüfung wissen? Mit zwei oder drei Fragen ist das Thema erschöpft: Die Wachtel ist ein Zugvogel, Bode...

USA –  Bogenjagd in den Killdeer Mountains, North Dakota

weißwedel wapiti bogenjagd
Chris Eberhart | 19 Min. Lesezeit
Text: Chris EberhartFotos: Chris Eberhart, Donald M. JonesÜbersetzung aus dem Englischen: Bernd Kamphuis Ich greife meinen Bogen und schleiche die letzten Meter bis an die Ecke eines spärlich bestandenen Haferfeldes. An meinem kleinen Bodensitz angekommen, drücke ich vorsichtig die Halme zu Boden...