Jagdzeit jetzt

Ausgabe 16

LUST AUF JAGDABENTEUER?
Sichere dir ein Jagdzeit-Abo und tauche in eine Welt voll Abenteuer und Emotion!
Editorial lesen

NORDAMERIKAS WILDRTEN – Dünnhornschafe

stones schaf nordamerikas wildarten dallschaf
Kelly Ross | 12 Min. Lesezeit
Auch wenn das Adjektiv "dünn" reichlich unangebracht scheint, wenn man die wuchtigen Schläuche von Dallschafen und Stone‘s Schafen betrachtet, so ist Dünnhorn nun einmal die offizielle Bezeichnung dieser Wildschafe. Die Jagd auf sie führt in die entlegensten Gebiete Nordamerikas, bringt einen in ...

ÄTHIOPIEN I – Ein einzigartiges Erlebnis!

äthiopien
Ludwig Siege | 21 Min. Lesezeit
Nur wenige Jäger zieht es nach Äthiopien. Das liegt in erster Linie an den gesalzenen Preisen, denn Wildarten und Landschaften sind von atemberaubender Schönheit. Ein Insider berichtet über das besondere Land, den Biodiversitäts-Hotspot am Horn Afrikas. „Viele Leute haben mich gefragt, ob Abyssin...

ÄTHIOPIEN II – Büffeljagd

äthiopien büffel
Ludwig Siege | 17 Min. Lesezeit
Jagdzeit-Autor Ludwig Siege kennt das ostafrikanische Land fast so gut wie seine Westentasche und beschreibt die einzelnen Vorkommen von Büffeln und ihre taxonomische Zuordnung. Und vor allem lässt er uns an einer Jagd auf aggressive Bullen teilhaben, die ein Dorf terrorisieren. Meiner Schätzung ...

ÄTHIOPIEN III – Hyänen in Addis Ababa

äthiopien hyäne
Ludwig Siege | 7 Min. Lesezeit
Äthiopien ist Hyänenland. Bevor ich nach Äthiopien zog, um dort für die Wildschutzbehörde Wildlife Authority zu arbeiten, hatten mir bereits Kollegen von den vielen Hyänen erzählt, die nachts auf den Straßen der Hauptstadt zu sehen seien. Ein Kollege aus Bahir Dar schrieb, dass der Flugplatz dort...

ÄTHIOPIEN IV – Jagd auf Bergnyala

äthiopien nyala
Alexander Stärker | 15 Min. Lesezeit
Nur im äthiopischen Hochland, am Horn Afrikas, kann man auf Mountain Nyalas jagen. Sie zählen zu den begehrtesten Drehhornantilopen der Welt. Will man ihnen näher kommen, dann betritt man kaum bekanntes Afrika, muss sich auf niedrige Temperaturen, brennende Sonne und eine dicht bevölkerte Bergwel...

DEUTSCHLAND – Doppelt genäht hält besser

waffentest merkel doppelbüchse
Peter Kersten | 10 Min. Lesezeit
Seit Jahrzehnten vertraut der Autor auf seine Doppelbüchse aus dem Hause Merkel. Heute, nach vielen jagdlichen Begebenheiten mit ihr im In- und Ausland, hat die „alte Tante“ zwar ein paar Kratzer mehr auf dem Buckel. Aber von ihrer Funktionalität hat sie kein Stück eingebüßt. Dafür an Patina gewo...

SCHOTTLAND – Hirschjagd in den Cairngorms

Andreas Grauer | 20 Min. Lesezeit
Der Blick schweift ins Tal unter uns – ein blauer, tiefer Bergsee in den Cairngorm Mountains hoch über dem Spey, der Lebensader der schottischen Highlands. Ein rauer Wind schlägt auf dem Wasser Wellen, von hier oben allerdings nur als feine weiße Linien sichtbar. Der See ist umrahmt von steil auf...

KENIA – Jagd von 1966 bis 1977

kenia
Wolfgang Schenk | 11 Min. Lesezeit
Wenn man heute mit Zeitzeugen spricht, dann muten die Bedingungen, unter denen man vor wenigen Jahrzehnten noch in Afrika jagen konnte, fast unglaublich an. Insbesondere, wenn man in Afrika gelebt hat. Gegen ein geringes Entgelt standen beispielsweise den Einwohnern Kenias alle Jagdblöcke offen. ...

KASACHSTAN – Maral und Steinbock im Dschungarischen Alatau

steinbock maral kasachstan hirsch
Stefan Darnutzer | 19 Min. Lesezeit
Seit Jahren träume ich davon, einmal einen richtig starken Hirsch zu jagen. In der Wildnis, auf einer herausfordernden Jagd. Nach diversen Gesprächen, vor allem mit dem Bergjagdexperten Simon Camastral, steht mein Entschluss fest: Ich werde in Kasachstan auf Maral jagen. Dass die Jagd im Dschunga...

SAFARI CLUB INTERNATIONAL – Der Schweizer Löwe

sci interview
Dr. Frank B. Metzner | 9 Min. Lesezeit
In der Schweiz ist der erste Ortsverband des Safari Club International (SCI) gegründet worden. Der neue Helvetia Chapter sowie die Anwesenheit des SCI-Präsidenten aus den USA waren ein guter Grund für die Anreise von Jagdzeit International ins schweizerische Interlaken. Der SCI wurde 1971 mit 47 ...

Was kaputtgehen kann…

repetierer büchse
Peter Kersten | 7 Min. Lesezeit
Bei Nachsuchen im heimischen Revier und generell bei der Jagd auf wehrhaftes Großwild kann man es sich nicht erlauben, mit ungeeigneten Gewehren loszuziehen. Schnell wird es dann lebensgefährlich. Zwei Beispiele folgen. Einer fehlerhafte Nachsuchenbüchse aus Deutschland und haarsträubende Momente...

TÜRKEI – Jagd auf Türkische Bassen

türkei schwarzwild keiler
Wolfgang Bauer | 17 Min. Lesezeit
Zum vierten Male lockt mich die Jagd auf starke und alte Keiler. Für mich ist die Türkei das Traumland für die Schwarzwildjagd! Diesmal liegt unser Ziel in Zentral-Anatolien, genauer gesagt in der Gegend um die Provinzhauptstadt Cankiri. Cankiri liegt auf 780 Metern Höhe. Die Landschaft ist sehr ...

KANADA – Heli-Hiking: Fliegen und Wandern in den Nordwest Territorien

kanada
Irmgard Behnsen | 11 Min. Lesezeit
Wer Spaß am Fliegen hat und in unberührter Wildnis wandern will, für den gibt es in Kanada grandiose Möglichkeiten. Ein Abenteuertrip zwischen Himmel und Erde! Wir fliegen bereits seit 40 Minuten über einsamen Weiten. Der orange Bell 206, ein Hubschrauber, schlägt ein gleichmäßiges Stakkato über ...

Beobachtungen einer Jungjägerin – Fleischlos jagen mit Musik

beobachtungen einer jungjägerin
Michaela „Mibli“ Bliesener | 5 Min. Lesezeit
Da diese Kolumne bei den Lesern nicht zuletzt wegen ihrer stark praxisbezogenen Ratschläge geschätzt wird, möchte ich heute der Frage nachgehen, ob es möglich ist, einen Rehbock durch das Imitieren verschiedener weiblicher Rehtypen anzulocken. Rehböcke sind bekanntlich auch nur Menschen. Und wie ...