Jagdzeit jetzt

Ausgabe 19

LUST AUF JAGDABENTEUER?
Sichere dir ein Jagdzeit-Abo und tauche in eine Welt voll Abenteuer und Emotion!
Editorial lesen

NORDAMERIKAS WILDARTEN – Berglöwen

kanada puma nordamerikas wildarten berglöwe
Kelly Ross | 10 Min. Lesezeit
Sie besiedeln den größten Teil Amerikas, sind erfolgreiche, geheimnisvolle Großkatzen. Pumas, auch Berglöwen genannt, sind zudem begehrenswertes Jagdwild. Wir stellen die Wildart und alle wichtigen Fakten rund um ihre Bejagung vor. Der Schnee fiel sanft durch die lichten Kiefern, alle Geräusche w...

UGANDA TEIL I – Rückblick und Gegenwart

büffel uganda
Dieter Pilzecker | 19 Min. Lesezeit
Die Entwicklung der Trophäenjagd in Uganda hängt maßgeblich mit dem Einsatz eines Mannes zusammen: Kaka Matama. Er hat lange dafür gekämpft, dass Wild durch nachhaltige jagdliche Nutzung einen Wert bekommen hat. Dadurch wurden Arten geschützt und schließlich vorsichtig genutzt, die Wildbestände h...

UGANDA TEIL II – Ankole und Holzkohle

kob sitatunga uganda buschbock
Hans G. Schabel | 20 Min. Lesezeit
Drehhornantilopen haben ihre eigene Magie, die Jagd auf sie ist immer etwas Besonderes. Seit einiger Zeit kann man auch in Uganda wieder auf Sitatunga und Buschbock weidwerken. Unser Autor war in einem recht neuen Jagdgebiet und kam mit interessanten Erkenntnissen zurück. Trotz der Nähe zum Äquat...

UGANSA TEIL III – Jagen in Uganda

uganda
Hans G. Schabel | 3 Min. Lesezeit
Uganda hatte bis in die 60er Jahre einen hervorragenden Ruf als Safariland. Mit der Machtergreifung durch Idi Amin fingen Jahrzehnte politischer Turbulenz an, bis sich der neue Mehrparteienstaat nach 2005 wieder stabilisierte. Damit wurden Voraussetzungen zur anfangs zögerlichen Wiederbelebung de...

DEUTSCHLAND – Zu Besuch bei Wilhelm Wellner

portrait kunst
Bernd Kamphuis | 5 Min. Lesezeit
Wilhelm Wellner ist ein junggebliebener Kunsthändler, der seit Jahrzehnten mit seiner Jagdbildkunst auf gekonnte, wenn auch unorthodoxe Weise sein Geschäft beherrscht. Wir haben ihn in seinen Ausstellungsräumen besucht. Ich kannte den Mann eigentlich nur ganz flüchtig, aber an eine Szene vor vier...

ENGLAND – Rigby: Made in London?

rigby repetierer
Roland Zeitler | 43 Min. Lesezeit
Jagdwaffen von Rigby sind ein Mythos, sind sagenumwehte Klassiker. Alte – und ganz neue – Repetierer, die diesen Namen tragen, stehen für perfektes Handwerk, sind Synonym für Stil und perfekte Funktionalität. Aber die Firma hatte auch schwere Zeiten und ein zeitweiliges Qualitätsproblem. Die best...

NAMIBIA – Klassische Farmjagd

oryx hartebeest namibia kudu
Bernd Kamphuis | 21 Min. Lesezeit
Drei Stationen, drei Jagdfarmen, drei Jäger. Tage voller Spannung, geprägt von Pirschgängen in freier, weiter Wildbahn, herzlichen Menschen und unbezahlbaren Erfahrungen. Traditionelle Farmjagd, bei der selektiv auf reifes Wild wie Oryx, Hartebeest, Springbock, Keiler und Kudu gejagt wird. Und in...

NACHRUF – Frederick William Duckworth

nachruf
Wolfgang Schenk | 4 Min. Lesezeit
Fred Duckworth war, seit unserer Rückkehr aus Kenia 1977, einer unserer besten Freunde. Mehrmals im Jahr kam er zwischen Safaris mit seiner Frau Elise von Holland zu uns in die Häusges Mühle nach Rheinland-Pfalz und manchmal fuhren wir nach Ravenstein. Wir verbrachten viele unvergessliche Aben...

AFRIKA – Dunkle Zeiten auf dem dunklen Kontinent?

kommentar afrika
Dr. M. Metzner | 40 Min. Lesezeit
Jagdverbote in Afrika zum Anfang dieses Jahres haben Unruhe in die Szene der Auslandsjäger gebracht. Jagdzeit International beleuchtet die derzeitige Situation durch Auswertung öffentlicher Quellen, Anfragen an konsularische Vertretungen, Gespräche mit Outfittern und aktuelle Feedbacks von Jägern...

ÖSTERREICH – Johann Fanzojs „Ivory Hunter“

repetierer kunst
Peter Kersten | 13 Min. Lesezeit
Ich spüre, wie mir von hinten eine Hand auf die Schulter gelegt wird, eine federleichte Berührung und doch schwerwiegend angesichts der Anspannung der ersten Pirsch durch den ostafrikanischen Busch entlang des Eyasi-Sees. Und, wie mir an den Abenden vorher eindringlichst eingebläut wurde, ich ble...

KENIA – Büffeljagden aus einer anderen Zeit

kenia büffel
Wolfgang Schenk | 18 Min. Lesezeit
Im zweiten Teil der Schilderungen seiner jagdlichen Erlebnisse in Kenia nimmt uns der Autor mit zur Büffeljagd. Das ganze Land steht ihm offen, doch am häufigsten zieht es ihn in die Aberdare Mountains, wo er einige spannende Erlebnisse mit wehrhaftem Wild hatte. Wenn man in Kenia lebte und zu ja...

Überleben in Extremsituationen IX – Im Busch verirrt!

überleben in extremsituationen survival
Douw Kruger | 17 Min. Lesezeit
In unbekanntem Gelände die Orientierung zu verlieren, kann lebensgefährlich sein. Wir verraten Ihnen, wie Sie auch ohne technische Hilfsmittel wie dem GPS die Himmelsrichtungen feststellen und sich auch im dichtesten Busch wieder zurechtfinden. Es ist ein häufiges, aber dennoch seltsames Phänomen...

SIMBABWE – Auf Elefantenkühe im Dickbusch

simbabwe elefant
Ivan Carter | 19 Min. Lesezeit
Im südlichen Afrika werden Tuskless Cows (nicht führende, zahnlose Elefantenkühe) gejagt. Ihr Wildbret wird genutzt, die Bevölkerung vor Ort kann lange von dem vielen Fleisch leben. Auch ausländische Jagdgäste können unter Führung durch einen Berufsjäger auf zahnlose Elefantenkühe weidwerken. Die...

ESTLAND – Elchjagd in internationaler Runde

estland elch baltikum
Graham Downing | 10 Min. Lesezeit
Jagen und Beute machen ist ein wesentlicher Bestandteil der Jagd. Aber wenn, wie in diesem Fall, die Gruppe der Jäger eine Ansammlung von Freunden aus aller Herren Länder ist, dann ist die Strecke beinahe egal. Wie oft passiert es auf einem Jagdausflug, dass sich alles bis auf den letzten Trieb a...